Markus 8,1-9

Beitrag teilen

Artikelreihe: Markusevangelium

Verwandte Artikel

Markus 8,27-33 Manuel Seibel Der Herr stellt die Frage, für wen Ihn die Menschen halten. Und dann fragt er auch seine Jünger ... Während Petrus erst ein wunderbares Zeugnis der Herrlichkeit der Person des Herrn ablegt, versucht er dann, den Herrn von seinem Weg des Gehorsams ... Podcast anhören
Markus 8,22-26 (2) Manuel Seibel Die beiden Wunder, von denen wir nur im Markusevangelium lesen, sind großartige Anleitungen für den Hirtendienst, den wir heute für den Herrn Jesus an Gläubigen tun dürfen, die geistliche und seelische Bedürfnisse haben. Auch die Begebenheit ... Podcast anhören
Markus 8,22-26 Manuel Seibel Es gibt zwei Wunder des Herrn Jesus, die nur Markus erzählt. Eines davon ist die Heilung eines Blinden in zwei Schritten. Obwohl der Herr Jesus alles ein einem Schritt hätte tun können, wählt Er hier zwei Schritte, um uns eine weitere Belehrung ... Podcast anhören
Markus 8,10-21 Manuel Seibel Ungläubige fordern ein Zeichen vom Herrn Jesus, obwohl Er viele Zeichen vollbracht hatte. Und seine Jünger trauen Ihm nicht zu, erneut ein Wunder zu vollbringen, obwohl sie von Ihm schon viele Wunder erlebt hatten. Jesus lässt sich davon aber ... Podcast anhören
Markus 8,34-38 Manuel Seibel Der Herr Jesus zeigt den Volksmengen und den Jüngern, was es bedeutet, sein Jünger zu sein. Er sucht Dich und mich und wünscht, dass wir Ihm nachfolgen. Podcast anhören
Markus 7,24-30 Manuel Seibel Der Herr Jesus hatte gezeigt, dass das, was aus unseren Herzen hervorkommt, verunreinigt, nicht das, was wir von außen aufnehmen. Anhand der Heilung der Tochter einer Griechin illustriert der Herr das eindrucksvoll. Nicht der Kontakt zu dieser Frau ... Podcast anhören