Gebetsanliegen: Eritrea
Vergiss nicht das Werk des Herrn in ERITREA, einem Land am Roten Meer, das die Unabhängigkeit von Äthiopien nach einem langen und harten Krieg gewann. Offiziell werden verschiedene Religionen erlaubt. Aber das Land ist ein führendes in der Verfolgung von Christen. Bete bitte für die vermutlich deutlich über 3.000 gefangenen Christen in diesem Land, die dort schlimme Zustände ertragen müssen.

Neuster Artikel:

Politik ist ein schmutziges Geschäft. Und oft ist viel Heuchelei dabei. Das hat sich jetzt wieder gezeigt. Aber das, was man dabei feststellen muss, hat nicht nur solchen etwas zu sagen, die sich politisch engagieren wollen ...

» weiterlesen...

Blind     17. Jun
In der Bibel lesen wir in den Evangelien fünf Mal davon, das...

Nun gehören unsre Herzen     08. Jun
Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha, der in ...

Kategorie Persönlicher Glaube:

Im Juni 1971 haben 374 Frauen öffentlich gesagt, dass sie ein Kind abgetrieben haben. Das war ein regelrechter Schub in der Frauen- und Emanzipationsbewegung. Zu diesen Frauen gehören unter anderem bekannte Frauenrechtler wie Senta Berger, Romy Schneider, Alice Schwarzer. Das war vor 40 Jahren ...

» weiterlesen...

Kategorie Menschliches Zusammenleben:

"Gebt nicht das Heilige den Hunden; werft auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie diese nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen" (Mt 7,6) - eine kurze Andacht.

» weiterlesen...

Kategorie Prophetie:

Gestern haben wir uns kurz angesehen, was Gott im Leben Abrahams bewirken konnte. Heute wollen wir einmal den Bericht Gottes über Abraham anschauen.

» weiterlesen...

Kategorie Jesus Christus / Gott:

„Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast Gnade bei Gott gefunden … Maria aber sprach zu dem Engel: Wie kann das sein, da ich ja keinen Mann kenne? Und der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird auf dich kommen und Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren werden wird, Sohn Gottes genannt werden (Lk 1,30.34.35). „Als er aber dies überlegte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sprach: Joseph, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau, zu dir zu nehmen; denn das in ihr Gezeugte ist von dem Heiligen Geist“ (Mt 1,20).

» weiterlesen...

Kategorie Schöpfung:

Am 1. Juli 1858, also vor 151 Jahren, wurde Charles Darwins Theorie der Evolution in einer Sitzung der Linnean Society in London vorgestellt. 1859, also vor inzwischen 150 Jahren, erschien dann sein epochemachendes Werk „Über die Entstehung der Arten“. Inzwischen hat diese Theorie einen Erfolgszug um die ganze Welt erlebt und ist sogar für viele zu einer Weltanschauung geworden. Grund genug, sich diesem Thema einmal zu widmen. (aus: Folge mir nach - Heft 8/2009)

» weiterlesen...