Gebetsanliegen: Südkorea
Bete bitte für das Werk des Herrn in SÜDKOREA. Dort gibt es viele Christen und auch einige der Mega-Kirchen. Bitte den Herrn dafür, dass er Lehrer erweckt, die gesunde Lehre bringen, wo enorme charismatische Verführung herrscht. Und danke Gott für gut besuchte Frühmorgens-Gebetstunden (die auch für uns beispielgebend sind).

Neuster Artikel:

„Um die neunte Stunde aber schrie Jesus auf mit lauter Stimme und sagte: Eli, Eli, lama sabachthani?, das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ (Matthäus 27,46).

» weiterlesen...

Aufgeben?     21. Jul
Joseph, der Sohn des Patriachen Jakobs, hatte nicht das best...

Versöhnt     07. Jul
Römer 5 gibt eine Beschreibung des  Verhältnisses der Mensch...

Kategorie Dienst:

Auch heute noch kann man „als“ Versammlung versammelt sein – also dem Charakter der biblischen Versammlung entsprechen. Das haben wir beim letzten Mal gesehen. Wie aber muss das Miteinander am Ort aussehen, damit wir „eine funktionierende Versammlung“ sind?

» weiterlesen...

Kategorie Gute Botschaft:

"Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt" (Joh 11,25). (aus: Folge mir nach - Heft 11/2011)

» weiterlesen...

Kategorie Menschliches Zusammenleben:

Jeder Christ, auch jeder junge Christ, hat Einfluss auf andere. Sie sehen ihn und das färbt mehr oder weniger ab. Es gibt jedoch besondere Vorbilder, Christen, die durch ihre Aufgabe oder ihren Charakter besonders im Blickfeld stehen. Wie reagieren wir, wenn sie auf einmal straucheln?

» weiterlesen...

Kategorie Prophetie:

Viel wurde in den letzten Wochen über Europa geredet. Politisch. Religiös. Wirtschaftlich. Kulturell. Und viele sprechen von einer großen Krise. Wohin wird es gehen, mit Europa?

» weiterlesen...

Kategorie Versammlung / Gemeinde:

Warum sind eigentlich die Kirchen so leer, obwohl die Buchläden mit spiritistischen Angeboten nur so boomen? Warum kommen keine Menschen in unsere christlichen Zusammenkünfte, obwohl es so viele fragende Menschen gibt? Das ist schon alles so vorhergesagt worden, sagt der Prophet. Daher müssen wir etwas tun, sagt Paulus. Du!

» weiterlesen...