Neues Testament / Matthäus

5 Brote und 2 Fische Manuel Seibel „Wir haben nichts hier als nur fünf Brote und zwei Fische“ (Mt 14,17) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Manuel Seibel12 Handkörbe voll
Abfall vom Glauben Manuel Seibel "Und siehe, die ganze Stadt ging hinaus, Jesus entgegen, und als sie ihn sahen, baten sie, dass er aus ihrem Gebiet weggehe" (Mt 8,34) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Alles übergeben Manuel Seibel "Alles ist mir übergeben von meinem Vater" (Mt 11,27) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
An den Früchten erkennen Manuel Seibel "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sam-melt man etwa von Dornen Trauben oder von Diesln Feigen?" (Mt 7,16) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Anderen eine Hilfe sein Manuel Seibel "Und siehe, sie brachten einen Gelähmten zu ihm, der auf einem Bett lag; und als Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sei guten Mutes, Kind, deine Sünden werden vergeben" (Mt 9,2) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Ankündigungen von Elia und Johannes im Alten Testament Manuel Seibel "Elia zwar kommt und wird alle Dinge wiederherstellen" (Mt 17,11) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Arm im Geist Manuel Seibel "Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach: Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel" (Mt 5,2.3) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Manuel SeibelArzt und Mensch
Auf Christus ist immer Verlass! Manuel Seibel "Bringt ihn mir her. Und Jesus gebot ihm ernstlich, und der Dämon fuhr von ihm aus; und der Knabe war geheilt von jener Stunde an" (Mt 17,17.18) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Auf das Ende schauen Manuel Seibel "Jeder Baum, der keine gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen" (Mt 7,19) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Auf dem Berg der Verklärung Jean Muller Der Berg der Verklärung gibt uns eine Vorschattung dessen, was das 1000-jährige Reich an Herrlichkeiten offenbaren wird. Aber ganz besonders erleben wir auf diesem Berg die Herrlichkeit des Sohnes des Menschen, des kommenden Königs, des Sohnes ... Artikel lesen
Auf den Märkten spielen Manuel Seibel "Wem aber soll ich dieses Geschlecht vergleichen? Es ist Kindern gleich, die auf den Märkten sitzen und den anderen zurufen und sagen: Wir haben euch auf der Flöte gespielt, und ihr habt nicht getanzt; wir haben Klagelieder gesungen, und ihr habt ... Artikel lesen
Auf den Vater vertrauen Manuel Seibel "Wenn aber Gott das Gras des Feldes, das heute da ist und morgen in den Ofen geworfen wird, so kleidet: dann nicht vielmehr euch, ihr Kleingläu-bigen? So seid nun nicht besorgt, indem ihr sagt: Was sollen wir essen?, oder: Was sollen wir trin-ken?, ... Artikel lesen
Auf der Erde Manuel Seibel „Wahrlich, ich sage euch: Was irgend ihr auf der Erde binden werdet, wird im Himmel gebunden sein, und was irgend ihr auf der Erde lösen werdet, wird im Himmel gelöst sein“ (Mt 18,18) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Auge ausreißen Manuel Seibel "Wenn aber dein rechtes Auge dir Anstoß gibt, so reiß es aus und wirf es von dir; denn es ist bes-ser für dich, dass eins deiner Glieder umkomme, als dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werde" (Mt 5,29) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Auge ausreißen II Manuel Seibel "Wenn aber dein rechtes Auge dir Anstoß gibt, so reiß es aus und wirf es von dir; denn es ist bes-ser für dich, dass eins deiner Glieder umkomme, als dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werde" (Mt 5,29) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Manuel SeibelAus dem Tod ins Leben
Aus Steinen Kinder erwecken Manuel Seibel "Ich sage euch, dass Gott dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken vermag" (Mt 3,9) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Aussatz Manuel Seibel "Und siehe, ein Aussätziger kam herzu, warf sich vor ihm nieder und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich reinigen" (Mt 8,2) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Aussendung von Arbeitern Manuel Seibel "Dann spricht er zu seinen Jüngern: Die Ernte zwar ist groß, die Arbeiter aber sind wenige. Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte aussende" (Mt 9,37.38) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Beelzebul genannt werden Manuel Seibel "Es ist dem Jünger genug, dass er sei wie sein Lehrer und der Knecht wie sein Herr. Wenn sie den Hausherrn Beelzebul genannt haben, wie viel mehr seine Hausgenossen" (Mt 10,25) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Beim Herrn Jesus lernen Manuel Seibel "Als er aber die Volksmengen sah, stieg er auf den Berg; und als er sich gesetzt hatte, traten seine Jünger zu ihm" (Mt 5,1) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Bekennermut Manuel Seibel "Jeder nun, der sich vor den Menschen zu mir bekennen wird, den werde auch ich bekennen vor meinem Vater, der in den Himmeln ist. Wer aber irgend mich vor den Menschen verleugnen wird, den werde auch ich verleugnen vor meinem Vater, der in den ... Artikel lesen