Neues Testament / 2. Korinther

Christus eingeschrieben in unsere Herzen John Nelson Darby Am Anfang dieses Kapitels sagt uns der Apostel, was ein wahrer Christ ist. Er nennt ihn einen Brief Christi. Er ist eine Person, in dessen Herz Gott Christum eingeschrieben hat, so wie Mose das Gesetz auf steinerne Tafeln eingrub. Beim Christen ist ... Artikel lesen
Der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig Gerrid Setzer "Der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig", schreibt der Apostel Paulus in 2. Kor 3,6. Artikel lesen
Der Richterstuhl des Christus (FMN) Karl-Heinz Weber „Denn wir müssen alle vor dem Richterstuhl des Christus offenbar werden, auf dass ein jeder empfange, was er in dem Leibe getan, nach dem er gehandelt hat, es sei Gutes oder Böses“ (2. Kor 5,10). Mit dieser Aussage macht der Apostel Paulus ... Artikel lesen
Goldene Äpfel in silbernen Prunkgeräten - wahre Herzensgröße John Nelson Darby Der Apostel kommt in 2. Korinther 7 ab Vers 2 auf seine eigenen Beziehungen zu den Korinthern zurück - Beziehungen, die durch das Wort seines Dienstes gebildet worden waren. Artikel lesen
Ist die Decke (2. Kor 3) ein Synonym für Mund-Nasen-Schutz? Manuel Seibel Immer öfter ist in den letzten Tagen und Wochen davon die Rede, wer einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) trage, würde sich wie das Volk Israel verhalten, auf deren Herzen eine Decke liegt (2. Kor 3,15). Dieses "Argument" benutzt man dann, um deutlich ...