Themen / Ehe & Familie

Die Affenpocken und ihre Verbreitung Manuel Seibel Jetzt sind es also die Affenpocken, die unsere Aufmerksamkeit bekommen sollen. Auch ein Virus, der manche an den HIV-Virus (Aids) erinnert. Und an die Ursache und Begleiterscheinungen. Hören wir noch, wenn Gott zu Menschen (und zu uns) spricht?
Die Akzeptanz der Unmoral rückt näher Manuel Seibel Es gibt viele verkehrte, böse Lehren in der Römisch-Katholischen Kirche. Nach außen hin aber hat sie bislang noch in mancher Hinsicht an der biblischen Verurteilung von sexueller Unmoral festgehalten. Nun aber gibt es zunehmend Strömungen, die ...
Die Alpha-Mädchen sind unterwegs ... Manuel Seibel Jetzt geht die Welle mit den Alpha-Mädchen los. Junge Frauen, die die Männer rechts überholen. Hausarbeit ist out, Karriere und Familie im Einklang dagegen in. Wie auch immer das funktionieren mag - das ist die Zukunft. Denn der Haushalt ist ... Artikel lesen
Die Bibel sagt „nein“ zu jeder Form der Homosexualität Manuel Seibel Immer wieder ist zu hören, dass die Bibel nur homosexuelle Handlungen untersage, die mit Prostitution, Götzendienst oder Gewalt verbunden seien. Diese Position ist nicht haltbar. Artikel lesen
Die Ehe für alle – die CDU fällt um Manuel Seibel Jetzt gibt die Christlich Demokratische Union (genauso wie die CSU, die Christlich Soziale Union) einen weiteren Kernpunkt ihrer früheren Überzeugungen auf. Wieder einmal. Schon wieder. Christlich war einmal - vielleicht. Früher! Heute ist nichts ... Artikel lesen
Die Ehe sei geehrt in allem: der amerikanische Präsident zur Lage der Nation Manuel Seibel Der amerikanische Präsident George W. Bush hat sich in seiner Rede an die Nation auch zur Institution "Ehe" geäußert. Sei sei heilig. Das scheint uns eine Binsenwahrheit zu sein. Tatsächlich? Artikel lesen
Die Ehe steht nach wie vor hoch im Kurs Manuel Seibel Einerseits muss man lesen, dass viele unehelichen Kinder geboren werden. Andererseits aber hört man auch, dass die Ehe nach wie vor geachtet wird. Passt das zusammen? Artikel lesen
Die Frau aus Sunem: Wenn Väter aus ihrer Verantwortung fliehen (V. 17-19) Manuel Seibel "Und die Frau wurde schwanger und gebar einen Sohn zu dieser bestimmten Zeit übers Jahr, wie Elisa zu ihr geredet hatte. Und das Kind wuchs heran. Und es geschah eines Tages, da ging es hinaus zu seinem Vater, zu den Schnittern. Und es sprach zu ...
Die Hausfrauen-Falle Manuel Seibel Familienpolitik steht in Deutschland hoch im Kurs. Auch Christen haben Familien. Sie betreiben in der Regel keine Politik, müssen sich aber entscheiden, wie sie "Familie" verstehen wollen, auch die Aufteilung der Arbeit innerhalb der Familie. Artikel lesen
Die klassische Familie ist ein Auslaufmodell (in dieser Welt) Manuel Seibel Wenn man aktuelle Kommentare liest, hat die klassische Familie von Vater, Mutter und Kindern ausgedient. Das schreiben nicht Verfechter der antichristlichen LGBTQ-Bewegung, sondern sogar solche, die das kritisieren. Wie wichtig, dass wir unsere ...
Die kleinen Könige - wenn Kinder zu Herren ihrer Eltern werden ... Manuel Seibel Kinder können ihre Eltern beherrschen. An wem liegt das? An den Kindern? Ja, auch. Aber sie können das nur werden, wenn wir Eltern das zulassen. Und auf diesen Weg sollten wir uns gar nicht erst begeben. Wie gut, wenn uns andere deutlich machen, ...
Die Mutter "vieler Jobs" Manuel Seibel Mütter sind etwas besonders Wertvolles. Gott hat ihnen besondere Aufgaben geschenkt, auch ein besonderes Herz für ihre Kinder. Was aber wird, wenn man nicht nur die Aufgabe der Mutter übernimmt, sondern noch manchen anderen Erwerbstätigkeiten ...
Manuel SeibelDie Normalisierung der Patchwork-Familie
Die Patchwork-Familie: Biologischer Vater – rechtlicher Vater: Wo aber bleibt Gott dabei? Manuel Seibel Man spricht heute von der "Patchwork-Familie". Der alleinerziehende Vater bringt Kinder in eine neue Familienbeziehung mit einer alleinerziehenden Mutter, die ebenfalls aus einer oder mehreren Beziehungen Kindern "einbringt". Das ist nicht nur zum ... Artikel lesen
Die Regenbogenflagge und andere Unfreiheiten: Wenn Menschen (Christen) meinen, frei zu sein und sich doch in Sklaverei befinden Manuel Seibel Die Regenbogenflagge ist zum Symbol der Freiheit geworden. Dabei merken diese Menschen nicht, dass sie das Gegenteil beweist: dass man Sklave ist, von Instinkten wie ein Tier, von Sünden, von Begierden. Das gibt es bei Ungläubigen. Aber auch wir ...
Die Sunamitin: Wenn der Glaube sich auf den Kirchenbesuch beschränkt (V. 22-24) Manuel Seibel "Und sie rief ihren Mann und sprach: Sende mir doch einen von den Dienern und eine von den Eselinnen, und ich will zu dem Mann Gottes laufen und wiederkommen. Und er sprach: Warum willst du heute zu ihm gehen? Es ist weder Neumond noch Sabbat. Und ...
Die Unterschiedlichkeit von Mann und Frau Manuel Seibel Moderne Gesellschaftspolitik sagt, Mann und Frau sind nicht unterschiedlich. Jeder ist anders und doch gleich. Die Bibel aber spricht anders. Sie nennt uns verschiedene Voraussetzungen für eine glückliche und biblische Ehe bzw. Eheschließung. ... Video ansehen
Die vermögende Frau von Sunem: urteilsfähig (V. 9.10) Manuel Seibel "Und sie sprach zu ihrem Mann: Sieh doch, ich merke, dass dieser ein heiliger Mann Gottes ist, der ständig bei uns durchzieht. Lass uns doch ein kleines gemauertes Obergemach machen und ihm Bett und Tisch und Stuhl und Leuchter hineinstellen; und ...
Die Welt sozialer, elektronischer Netzwerke: StudiVZ, SchülerVZ, MySpace, Facebook Manuel Seibel Kommunikationswege ändern sich. Und junge Menschen „spielen“ anders als früher. Wissen wir als Eltern davon? Artikel lesen
Die wohlhabende Frau aus Sunem: Einleitung Manuel Seibel In einer Kernzeit der deutschen Schul-Sommerferien beschäftigen wir uns in den drei nächsten Wochen im Wesentlichen mit einer äußerst interessanten und lehrreichen Begebenheit in 2. Könige 4. Die Erzählung über die wohlhabende Frau in Sunem ...
Die wohlhabende Sunamitin: echte Mutterliebe - präsent für die Kinder (V. 20.21) Manuel Seibel "Und er nahm ihn auf und brachte ihn zu seiner Mutter; und er saß auf ihren Knien bis zum Mittag, und er starb. Da ging sie hinauf und legte ihn auf das Bett des Mannes Gottes und schloss hinter ihm zu und ging hinaus" (2. Kön 4,20.21).
Die wohlhabene Frau aus Sunem: Ein Vobild von Gastfreundschaft (und manchem mehr) Manuel Seibel "Und es geschah eines Tages, da ging Elisa nach Sunem hinüber; und dort war eine wohlhabende Frau, und sie nötigte ihn, bei ihr zu essen. Und es geschah, sooft er durchzog, kehrte er dort ein, um zu essen. Und sie sprach zu ihrem Mann: Sieh doch, ...
Dieser Platz ist besetzt! Der Herr ist nahe Alles, was wahr, alles, was würdig, alles, was gerecht, alles, was rein, alles, was lieblich ist, alles, was wohllautet, wenn es irgendeine Tugend und wenn es irgendein Lob gibt, dies erwägt. (Philipper 4,8) (aus: Folge mir nach - Heft 10/2012) Artikel lesen
Drag-Lesungen für Kinder? - Wissen wir, was in der Schule los ist? Manuel Seibel Es gibt heute nichts, was es nicht mehr gibt ... So muss man sich darauf einstellen, dass sich unsere Kinder schon in frühester Jungend und Kindheit, also auch in der Grundschule, mit LGBTQIA+-Themen auseinandersetzen müssen. Ohne gefragt zu ...