Themen / Versammlung / Gemeinde

Das Brotbrechen in Zeiten des Corona-Virus Manuel Seibel Viele Gläubige beschäftigt aktuell die Frage, wie man angesichts des Corona-Virus in einer angemessen, „gesunden“ und zugleich Gott wohlgefälligen Weise zusammenkommen kann, um Brot zu brechen usw. Und wie man zugleich ausreichend ... Artikel lesen
Manuel SeibelDas Ende von Gesangsbuch & Bibelbuch?
Das Gewissen schlägt auch nach 26 Jahren noch ... Manuel Seibel Vor mehr als 26 Jahren soll in Osnabrück ein Mann ein neunjähriges Mädchen umgebracht haben. Dann auf einmal stellte er sich den Strafbehörden. Artikel lesen
Das Gleichnis der Perle (1) Manuel Seibel „Wiederum ist das Reich der Himmel gleich einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie “, (Mt 13,45.46) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Gleichnis der Perle (3) Manuel Seibel „Wiederum ist das Reich der Himmel gleich einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie “ (Mt 13,45.46) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Gleichnis der Perle (4) Manuel Seibel „Wiederum ist das Reich der Himmel gleich einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie“ (Mt 13,45.46) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Gleichnis der Perle (5) Manuel Seibel „Wiederum ist das Reich der Himmel gleich einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie “ (Mt 13,45.46) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Gleichnis der Perle (7) Manuel Seibel „Wiederum ist das Reich der Himmel gleich einem Kaufmann, der schöne Perlen sucht; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie “ (Mt 13,45.46) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Kirchturm-Lied Manuel Seibel Schon einmal von dem „Steeple Song“ von Don Francisco gehört? Auf deutsch heißt es ungefähr „Kirchturm-Lied“. Es ist ein christliches Lied über das, was Menschen - auch Christen - gerne ins Auge fassen: das, was sichtbar ist. Aber der ... Artikel lesen
Das Senfkorn (2) Manuel Seibel „Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Reich der Himmel ist gleich einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte, das zwar kleiner ist als alle Samenkörner, aber wenn es gewachsen ist, ist es größer als die ... Artikel lesen
Das Triumfeminat - Aufgaben für gläubige Frauen Manuel Seibel Die Evangelische Kirche Deutschlands wird inzwischen "nur" noch von Frauen regiert. Das ist schon erstaunlich, wenn man bedenkt, was Gottes Wort im Blick auf Frauen in der Versammlung (Gemeinde, Kirche) sagt. Dabei gibt es so viele Aufgaben, die ...
Das Wort Gottes wird infrage gestellt Manuel Seibel Es gibt vermutlich nichts, was Satan so sehr angegriffen hat in den letzten Jahrzehnten wie das Wort Gottes. Das ist ihm der größte Dorn im Auge. Leider lassen sich viele Christen, auch hohe Kirchenvertreter, vor dieses Ross Satans spannen. Nicht ... Artikel lesen
Das Zusammenkommen nicht versäumen Wie war es gestern in der Gebetsstunde? Oder hast Du sie versäumt ... Artikel lesen
Dem Frieden nachjagen Manuel Seibel Friede ist ein hohes Gut. Er ist nicht der absolute Maßstab im Glaubensleben, was das Miteinander von Gläubigen betrifft. Aber Gott erwartet von uns, dass wir prüfen, ob das, was wir tun, dem Frieden dient. Artikel lesen
Michael HardtDen Namen, dass Du lebst ...: Sardes
Der Bau des Hauses Gottes - durch Propheten bewirkt Manuel Seibel Es war eine traurige Zeit. Eigentlich hatte Gott eine wunderbare Erweckung bewirkt. Dann aber schlief alles ein. Es war nur scheinbar das äußerliche Verbot durch die Regierung. In Wirklichkeit war das Herz der Juden lau geworden. Eine traurige ...
Der Baumeister und sein Bauwerk Manuel Seibel „Aber auch ich sage dir: Du bist Petrus; und auf diesen Felsen werde ich meine Versammlung bauen, und die Pforten des Hades werden sie nicht überwältigen“ (Mt 16,18) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Der Bauplan der Versammlung Gottes Bernhard Brockhaus Wenn wir die Versammlung Gottes betrachten, wie sie sich in der heutigen Zeit hier auf der Erde darstellt, müssen wir leider mit Bestürzung feststellen, dass wir - was unsere Verantwortung angeht - vor einem riesigen Trümmerhaufen stehen. Und ... Artikel lesen
Manuel SeibelDer Bräutigam
Der Brief an Pergamus - oder Staatsreligion Michael Hardt Nach der Periode der Christenverfolgung kam in der christlichen Zeit eine Phase der Ruhe. War sie hilfreich für die geistliche Entwicklung der Versammlung (Gemeinde) Gottes auf der Erde? Dieses Video gibt Antworten darauf! Video ansehen
Michael HardtDer Brief an Thyatira - das Christentum im Mittelalter
Der Bund (1937) - Aufgabe der himmlischen Stellung William J. Hocking Viele Gläubige, die sich von der Welt und ihren Prinzipien abgesondert hatten, wählten in Deutschland in der „Verbotszeit“ (1937) den Ausweg des „Bundes“, in dem sich verschiedene christliche Gruppen zusammenschlossen. Führer dieser ... Artikel lesen
Der Bund (1937): Vermischung von Versammlung und Staat William J. Hocking William John Hocking, ein vertrauenswürdiger Bibelausleger des 19. und 20. Jahrhunderts, hat (in englischer Sprache) ein geistliches Urteil auf Grundlage des Wortes Gottes in der sogenannten Verbotszeit (ab 1937) verfasst, als sich viele ... Artikel lesen
Der Christ und das Geben des „Zehnten“ Manuel Seibel Immer wieder ist zu hören, dass Christen - analog zum Volk Israel - den Zehnten geben sollten. Aber da sie in einer Zeit der Gnade lebten, müssen sie mindestens den Zehnten geben. Denn die Gnade gebe ja mehr als das Gesetz. Die Frage ist: Hat der ... Artikel lesen