Themen / Versammlung / Gemeinde

Versammlungspraxis 3: Einheit verwirklichen William Kelly Manche Leser werden den englischen Bibelausleger William Kelly (1821-1906) kennen. Er hat über viele Bibelbücher Auslegungen verfasst - teilweise sind es die Wiedergaben seiner Vorträge. Im Folgenden wollen wir etwas aus seinen Büchern zitieren ... Artikel lesen
Vertrauen aufbauen – Beispiel Horst Köhler Manuel Seibel Am Anfang standen Horst Köhler, dem Bundespräsidenten, viele sehr skeptisch gegenüber. Inzwischen hat er zunehmend an Vertrauen gewonnen. Das ist nicht von ungefähr, wie Meinungsforscher herausgefunden haben. Auch bei Gläubigen ist es wichtig, ... Artikel lesen
Vertrauen in die Kirchen schwindet – haben wir noch „Vertrauen"? Manuel Seibel Eine Untersuchung des Allensbach-Instituts hat ergeben, dass das Zutrauen der Katholiken zu ihrer eigenen Kirche erheblich abgenommen hat. Annähernd der Hälfte der Katholiken bedeutet die Kirche nicht viel oder gar nichts, weitere 35% sehen sich ... Artikel lesen
Vertrauenseinbruch Manuel Seibel Dieser Tage ist viel Vertrauen zerstört worden. Vertrauen in die Kapitalmärkte. Vertrauen zu Banken. Vertrauen zu Börsenunternehmen. Vertrauen zu Unternehmensführern. Vertrauen in die Politik. Solch ein Vertrauenseinbruch hat oft schlimme ... Artikel lesen
Michael HoppVier Blickrichtungen in 4. Mose 2
Virologie – die neue Religion? Christian Rosenthal Kann es sein, dass Virologie und Epidemiologie einen großen Einfluss auf unser Leben übernommen haben? Wir sollten wachsam sein und bleiben, dass der Herr und sein Wort Autorität sind und bleiben. Artikel lesen
Vom Altar zum Haus Gottes - von eigenen Bedürfnissen zur Herrlichkeit Gottes (Hag 1,1-4) William Kelly Die Juden ließen es zu, dass der Altar gewissermaßen ein Ersatz für den Tempel war. Wenn Menschen Bereitschaft und Eifer zeigen, den religiösen Formen der Menschen den Rücken zuzukehren, um sich im Namen des Herrn zu versammeln und das zum ... Artikel lesen
Von der Gebetslosigkeit zur Fürbitte Christian Achenbach „Auch ich - fern sei es von mir, gegen den HERRN zu sündigen und aufzuhören, für euch zu bitten“ (1. Sam 12,23) - eine Andacht. Artikel lesen
Vor 100.000-en Manuel Seibel Deutschland lebte und lebt augenscheinlich von Massenereignissen. Sei es der Sport - sei es der Papstbesuch. Er begeistert 100.000-e - sie kommen von überall her, um ihn zu sehen und zu hören. Jetzt aber für uns Christen: Sind wir eigentlich ... Artikel lesen
Manuel SeibelVoraussetzung: Tod, Verherrlichung des Herrn sowie Sendung des Heiligen Geistes
Warnung vor weltlichen Unterscheidungen (3) Hamilton Smith Jakobus muss in scharfer Form tadeln, dass die Christen aus dem Judentum Unterschiede machten zwischen solchen, die reich waren, und solchen, die arm waren. Diskriminierung hat nicht nur mit Reichtum zu tun, sondern kann sich auch auf soziale und ... Artikel lesen
Warum hast du nicht gehorcht? (1. Kön 13) - drei Arten von Versuchungen Frank B. Hole Gott hatte einen Propheten Judas nach Bethel zu Jerobeam gesandt. Dieser hatte dort Götzendienst eingeführt. Wichtig war, dass der Prophet dem Wort Gottes gehorsam war. Er war es zuerst - dann aber ließ er sich von dem Weg des Gehorsams ... Artikel lesen
William KellyWarum hört das Volk Gottes mit dem Bau des Tempels auf?
Warum … ich nicht rauche Manuel Seibel „Es gibt nichts Leichteres, als mit dem Rauchen aufzuhören. Ich selbst habe es schon 137 Mal geschafft.“ Dieses Zitat, das Mark Twain zugeschrieben wird, zeigt in humorvoller Weise, dass Rauchen selten nur ein Zeitvertreib, sondern oft zu einer ... Artikel lesen
Warum nach der Bekehrung weiter leben? - Sinn des Lebens Manuel Seibel Wer bekehrt ist, kann sofort in den Himmel kommen. Ja, könnte er. Aber warum lässt Gott uns denn dann noch auf der Erde weiterleben? Im Himmel ist es doch viel schöner! Das stimmt. Aber Gott hat noch etwas vor mit uns auf der Erde! Video ansehen
Was der Papst zu zentralen Themen sagte Manuel Seibel Joseph Ratzinger sagte anlässlich seines Besuchs in Deutschland einige bemerkenswerte Worte zur Ökumene, zum gemeinsamen Glauben der Kirche und zu Pfingstkirchen. Diese wollen wir uns näher anschauen. Artikel lesen
Was hat es mit der Verbindung von Glaube (Religion) und Welt in der Versammlung (Gemeinde) auf sich? Manuel Seibel Schon sehr früh ist die Welt in die Versammlung (Gemeinde) Gottes eingedrungen. Langsam aber sicher hat sie mehr und mehr Einfluss gewonnen. Wenn man diesen Prozess nicht aufhält, wird früher oder später die Versammlung zur Welt werden. Gerade ...
Was ist biblische Zucht? Julius v. Poseck Unter christlicher Zucht verstehe ich das Vorrecht des Gläubigen, unter Gnade und dem ihm obliegenden liebevollen Bestreben, seinen Mitchristen, der sich verirrte oder offensichtlich in Gefahr steht, zu straucheln, im Geist der Weisheit, die von ... Artikel lesen
Was ist die Versammlung/Kirche? Henri Rossier Die Versammlung (Kirche) wird von allen Erlösten der derzeitigen Haushaltung gebildet - von Pfingsten bis zum Wiederkommen des Herrn. In diesem Sinne bilden alle Heiligen dieser Haushaltung - ob noch lebend auf dieser Erde oder bereits zu Ihm ... Artikel lesen
Manuel SeibelWas ist Wahr(heit)? (FMN)
Was sagt Gottes Wort zu Gewalt - auch unter Gläubigen ... Manuel Seibel Gewalt ist etwas, das sehr früh in diese Welt gekommen ist. Kain war der erste Gewalttäter unter den Menschen. Diese Sünde zieht sich durch bis heute. Manchmal geht die Gewalt gegen Polizei, manchmal gegen Menschen allgemein, manchmal gegen ...
Weise Zurechtweisung J.R. MacDuff Wir können Gläubige durch ein falsches Wort innerlich zerstören. Und wir können, anstatt in Treue für den Herrn ein Wort der Zurechtweisung zu sagen, feige schweigen - und dem Bösen nicht widerstehen. Beides ist verkehrt. Wichtig ist, dass wir ... Artikel lesen
Wenn biblische Maßstäbe verdreht werden Manuel Seibel Noch wirkt es komisch. Dass der Ehepartner der Bundeskanzlerin „Hahn im Korb“ ist bei den Damen, nämlich den Ehepartnerinnen der EU-Staatschefs. Irgendwann mag es normal sein. Scheinbar. Wie auch in Bezug auf die biblische Ordnung zu manchen ... Artikel lesen
Manuel SeibelWenn der Staat die Kirche lobt ...