Gebetsanliegen: Senegal/Gambia
Bete bitte für das Werk des Herrn in SENEGAL, einem vornehmlich muslimischen Land, wo allerdings auch andere Religionen tolieriert werden. Bete in gleicher Weise bitte für das Werk des herrn in GAMBIA, einem kleinen, vor allem muslimischen Land, das auf drei Seiten vom Senegal umgeben ist. Auch hier toleriert man den christlichen Glauben. Bete dafür, dass die muslimische Bevölkerung die evangelistischen Bemühungen akzeptiert und viele von ihnen den Herrn Jesus als Retter annehmen.

Neuster Artikel:

Es ist einfacher, wenn es in unserer Verantwortung steht, Schaden vor seinem Eintreten zu verhüten zu suchen, als nachher den Schaden aufzukehren und in oft langwierigen Bemühungen wieder zu beheben.

» weiterlesen...

Welttag der Ehe     11. Feb
Der Welttag der Ehe ist am 11. Februar 2018. Der Welttag der...

Zu den Füssen des Herrn Jesus     04. Feb
“Maria, die sich auch zu den Füssen Jesu niedersetzte ...

Kategorie Dienst:

Bestimmt werden einige der Leser diese Überschrift innerlich mit einem Fragezeichen versehen. Richtig – „der Herr kennt, die sein sind“ (2. Tim 2,19), und – „ich kenne die Meinen“ (Joh 10,14). Es soll jetzt aber nicht darum gehen, das der Herr alle die kennt, die sein sind (für solche, die dem Herrn angehören, eine wunderbare Tatsache – hoffentlich gehört jeder Leser dazu), sondern um solche Jünger, die nicht groß öffentlich bekannt sind oder durch (wie wir nach menschlicher Beurteilung vielleicht sagen) „besondere“ Werke.

» weiterlesen...

Kategorie Gute Botschaft:

"Komm herüber ... und hilf uns!" (Apg 16,9) Folge mir nach - Heft 6/2014

» weiterlesen...

Kategorie Menschliches Zusammenleben:

Neid ist eine „Tugend“, mit der wir Christen öfter zu tun haben. Ich spreche nicht davon, dass andere vielleicht auf uns neidisch sind, sondern ich meine, dass wir oft neidisch sind auf andere. Dabei haben wir nicht zu Ende gedacht ...

» weiterlesen...

Kategorie Prophetie:

Kürzlich bekam ich das Heftchen „What will become of Europe?“ von Arno C. Gaebelein (1861-1945) in die Hände. Das ist ja ein Thema, das auch in deutscher Sprache öfter behandelt worden ist. Besonders interessant wurde mir das Heft, als ich den Zeitpunkt der Abfassung sah: 1940 – also mitten im 2. Weltkrieg.

» weiterlesen...

Kategorie Versammlung / Gemeinde:

Die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare kann christlich und konservativ begründet werden. Das meint die EKD-Botschafterin für das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, ehemalige Vorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Kann man sich weiter von der Bibel entfernen?

» weiterlesen...