Autoren / Christian Achenbach

Schuld sind immer die anderen! Wirklich? Christian Achenbach „Und der Mensch sagte: Die Frau, die du mir beigegeben hast, sie gab mir von dem Baum, und ich aß. Und Gott der HERR sprach zu der Frau: Was hast du da getan! Und die Frau sagte: Die Schlange betrog mich, und ich aß.“ (1. Mose 3,12.13) Artikel lesen
Du musst brennen, damit du leuchten kannst Christian Achenbach „Er war die brennende und scheinende Lampe“ (Joh 5,35). Artikel lesen
Christian AchenbachEr war reich und wurde arm für uns - eine Andacht.
Nimm Gott beim Wort! – Eine Andacht Christian Achenbach „Aber auf dein Wort hin will ich die Netze hinablassen“ (Lk 5,5). Artikel lesen
Von Gott verlassen – Eine Andacht Christian Achenbach „Um die neunte Stunde aber schrie Jesus auf mit lauter Stimme und sagte: Eli, Eli, lama sabachthani?, das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ (Matthäus 27,46). Artikel lesen
Eine fast perfekte Versammlung … – eine Andacht Christian Achenbach „Aber ich habe gegen dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast. Gedenke nun, wovon du gefallen bist, und tu Buße und tu die ersten Werke“ (Off 2,4.5). Artikel lesen
Asarja hat eine Botschaft von Gott – Weissagungen verachtet nicht! Christian Achenbach Die Regierungszeit Asas beginnt damit, dass der König in seinem Reich radikal aufräumt und damit die Grundlage für eine neue Erweckung im Volk Gottes und bei sich persönlich legt. Die fremden Altäre haben keinen Platz mehr, Bildsäulen und ... Artikel lesen
Erweckung Christian Achenbach „Und Asa tat, was gut und recht war in den Augen des HERRN, seines Gottes. Und er tat die fremden Altäre und die Höhen weg und zerschlug die Bildsäulen und hieb die Ascherim um; und er sprach zu Juda, dass sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, ... Artikel lesen
Christian AchenbachDer Gott des Schauens! – Gott sieht Dich
Isaak – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm Christian Achenbach „Und es entstand eine Hungersnot im Land, außer der früheren Hungersnot, die in den Tagen Abrahams gewesen war. Und Isaak zog zu Abimelech, dem König der Philister, nach Gerar“ (1. Mo 26,1). Artikel lesen
Mir fehlt nichts (Ps 23,1) Christian Achenbach „Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“ (Psalm 23,1) Artikel lesen
Christian AchenbachLektionen zum Umgang mit den Stürmen des Lebens
Zu wem hältst Du Dich? Christian Achenbach „Sinnt nicht auf hohe Dinge, sondern haltet euch zu den Niedrigen“ (Röm 12,16). Artikel lesen
Christian AchenbachGottes perfekte Zeitplanung
Barnabas - Diener und Mutmacher Christian Achenbach Jeder von uns braucht Vorbilder - ob wir jung oder alt sind, schon erfahren sind oder noch ganz am Anfang des Glaubenslebens stehen. Von Barnabas wird uns in der Apostelgeschichte nicht sehr viel berichtet. Aber das, was Gottes Wort von ihm ... Artikel lesen
Barnabas (Apg 11,22.23) Christian Achenbach Jeder von uns braucht Vorbilder - ob jung oder alt, erfahren oder noch ganz am Anfang des Glaubenslebens stehend. Von Barnabas wird uns in der Apostelgeschichte nicht sehr viel berichtet, nur einige kurze Berichte - aber das, was Gottes Wort von ihm ... Artikel lesen
Barnabas bringt Paulus zu den Aposteln (Apg 9,26-28) Christian Achenbach Jeder von uns braucht Vorbilder - ob jung oder alt, erfahren oder noch ganz am Anfang des Glaubenslebens stehend. Von Barnabas wird uns in der Apostelgeschichte nicht sehr viel berichtet, nur einige kurze Berichte - aber das, was Gottes Wort von ihm ... Artikel lesen
Barnabas – Eine Andacht (Apg 4,36.37) Christian Achenbach Jeder von uns braucht Vorbilder - ob jung oder alt, erfahren oder noch am Anfang des Glaubenslebens stehend. Von Barnabas wird uns in der Apostelgeschichte nicht sehr viel berichtet, nur einige kurze Berichte - aber das, was Gottes Wort von ihm ... Artikel lesen
Wenn Gottes Willen klar und deutlich ist … – Eine Andacht Christian Achenbach Jeder von uns kennt sicherlich die immer wieder kehrenden Fragen nach dem Willen Gottes: „Wie soll ich mich entscheiden? Was soll ich tun? Kann ich diesen Weg gehen? Soll ich noch warten?“ Artikel lesen
Das Opfer der armen Witwe – und unsere Bereitschaft zu geben?! – eine Andacht Christian Achenbach „Er blickte aber auf und sah die Reichen ihre Gaben in den Schatzkasten legen. Er sah aber auch eine gewisse arme Witwe zwei Scherflein daselbst einlegen. Und er sprach: In Wahrheit sage ich euch, dass diese arme Witwe mehr eingelegt hat als alle. ... Artikel lesen
Siehst Du den Regenbogen? Christian Achenbach Ein Regenbogen entsteht, wenn das weiße Sonnenlicht in Deinem Rücken auf eine Wolkenwand vor Dir trifft und dabei durch die einzelnen Regentropfen in den verschiedenen Luftschichten hindurch scheint. Artikel lesen
Psalm 63 – Bleib dran, Er hält Dich! (5) - eine Andacht Christian Achenbach „Meine Seele hängt an dir, es hält mich aufrecht deine Rechte“ (Psalm 63,9). Artikel lesen
Psalm 63 – Gedanken in der Nacht (4) - eine Andacht Christian Achenbach „Wie von Mark und Fett wird gesättigt werden meine Seele, und mit jubelnden Lippen wird loben mein Mund, wenn ich deiner gedenke auf meinem Lager, über dich sinne in den Nachtwachen. Denn du bist mir zur Hilfe gewesen, und ich werde jubeln im ... Artikel lesen
Psalm 63 – Gottes Güte ist besser als Leben (3) – eine Andacht Christian Achenbach „So wie ich dich angeschaut habe im Heiligtum -, um deine Macht und deine Herrlichkeit zu sehen.
 Denn deine Güte ist besser als Leben; meine Lippen werden dich rühmen. So werde ich dich preisen während meines Lebens, meine Hände aufheben in ... Artikel lesen