Neues Testament / 1. Korinther

Seid fest, unbeweglich! John Nelson Darby "Daher, meine geliebten Brüder, seid fest, unbeweglich, allezeit überströmend in dem Werk des Herrn, da ihr wisst, dass eure Mühe nicht vergeblich ist im Herrn" (1. Korinther 15, 58). Artikel lesen
Sich übervorteilen lassen Christian Briem Es gibt in der Heiligen Schrift Aussagen, die wir manchmal nur mit einiger Mühe miteinander in Einklang bringen. So wird in 1. Korinther 6, Vers 7, gesagt: "Warum lasst ihr euch nicht lieber unrecht tun? Warum lasst ihr euch nicht lieber ... Artikel lesen
Sollen Frauen auch heute noch in den Zusammenkommen nach 1. Korinther 14 schweigen (Armin Baum)? Manuel Seibel Es ist schon erstaunlich, dass sich die "Exegese" - die Auslegung - von 1. Korinther 14,34 so wandelt im Laufe der Zeit. Prof. Dr. Armin Baum von der Freien Theologischen Uni in Gießen plädiert inmitten von 15 verschiedenen Auslegungen zu diesem ...
Sollte man 1. Korinther 11 auch heute noch wörtlich anwenden? Manuel Seibel Immer wieder hat es der erste Brief an die Korinther „schwer“. Denn er passt nicht mehr, wie man meint, in das kulturelle Umfeld des 21. Jahrhunderts (das allerdings meinte man schon im 19. und 20. Jahrhundert …). Wie soll man mit den ersten ... Artikel lesen
Manuel SeibelTut dies zu meinem Gedächtnis! (1. Kor 10-11; FMN)
Warum sind wir nicht willens, eine Entwicklung nach unten als solche anzuerkennen - das Beispiel Greta Thunbergs warnt uns! Manuel Seibel Immer wieder stellt man fest, dass sich Entwicklungen im Leben eines Menschen abzeichnen, absehen lassen. Dennoch halten wir am "guten Bild" fest, selbst wenn es eigentlich nicht mehr "haltbar" ist. Wie kommt so etwas zustande?
Was können wir aus Ostern lernen - gibt es "Ostern" überhaupt? Manuel Seibel Ostern ist einer der höchsten Feiertage in Deutschland, vor allem in der katholischen Kirche. Ostern - was ist das eigentlich? Ostereier? Was können wir Christen mit "Ostern" anfangen? Hier geht es nicht darum, ob man nicht evangelistisch mit ...
Was sind eigentlich die Psalmen (des Neuen Testaments)? Manuel Seibel Was hat man eigentlich unter den neutestamentlichen Psalmen zu verstehen? Werden wir aufgefordert, die Psalmen aus dem Alten Testament zu singen, oder ermuntert uns Paulus zu etwas anderem? Artikel lesen
Zwei oder Drei Manuel Seibel Die folgenden Gedanken beschäftigen sich mit einem Vers, der in Verbindung mit Belehrungen über die Ordnung in den Zusammenkünften zur Erbauung steht (1. Korinther 14,26-40): Artikel lesen