Der herrliche Regenbogen und der traurige Fall Noahs (1. Mose 9)

oder als Podcast

Beitrag teilen

Artikelreihe: Die biblische Urgeschichte (1. Mose)

Verwandte Artikel

Auf dem Berg der Verklärung M. B. Diese wohlbekannte Begebenheit der Verklärung des Herrn auf dem Berg wird in den Evangelien Matthäus, Markus und Lukas beschrieben, also von drei Evangelisten, die nicht dabei gewesen sind. Aber sie waren inspirierte Zeugen. Petrus, Jakobus und ... Artikel lesen
Die Sintflut: lokal oder global? Stefan Drüeke War wirklich die ganze Erde von der Sintflut betroffen? Die Aussagen der Bibel sind eindeutig, denn warum sollte Noah Vögel mit in die Arche nehmen bei einer nur lokalen Flut. Viele weitere Hinweise werden in diesem Vortrag angeführt. Video ansehen
Noah - Alles ändert sich Stefan Drüeke Noah hörte auf Gott und tat, was er sagte. Deshalb baute er 120 Jahre an der Arche - an einem Schiff gigantischen Ausmaßes. Video ansehen
Noah verlässt die Arche Stefan Drüeke 371 Tage dauerte die Fahrt mit der Arche bis das riesige Boot im Gebirge Ararat landete. Noah vertraute Gott und Gott versorgte Noah, seine Familie und die Tiere in der Arche. Video ansehen
Der Weg weg von Gott - und der Weg zurück Manuel Seibel Wie leicht fallen wir als Gläubige in Sünde. Wie schwer tun wir uns damit, zu bekennen und umzukehren. Und wie beschwerlich und oft auch langwierig ist der Weg zurück. Eine kleine Illustration anhand von Gottes Wort. Podcast anhören
Gedanken über den Regenbogen Michael Hopp Nach der weltweiten "Überschwemmung" durch die Flut setzte Gott als Versprechen den Regenbogen in die Wolken. Immer dann, wenn es regnet, erinnert Gott uns an sein Versprechen. Das ist ein großer Trost! Artikel lesen