Philadelphia (1) - eine echte Erweckung

oder als Podcast

Beitrag teilen

Artikelreihe: Die Offenbarung - kein Buch mit sieben Siegeln!

Verwandte Artikel

Philadelphia (2) - Worauf es ankommt Michael Hardt Philadelphia hat den Namen des Herrn nicht verleugnet. Sie wurden von der „Synagoge des Satans" unterdrückt. Was es damit auf sich hat, erklären wir in diesem Video. Ein zweiter wichtiger Punkt ist das Versprechen des Herrn „Ich komme bald" ... Video ansehen
Sendschreiben und die Heilsgeschichte Gerrid Setzer Die Reihenfolge der Sendschreiben ist ja bekanntlich nicht von ungefähr, da uns in diesen die Geschichte der christlichen Kirche gezeigt werden soll. Aber es werden auch Andeutungen auf die "Heilsgeschichte" - von der Schöpfung bis zum ewigen ... Artikel lesen
1260, 1290 und 1335 Tage Christian Briem Frage: In Offenbarung 12,6 und Daniel 12,11.12 finden wir 3 unterschiedliche Zeitangaben für die letzten 3,5 Jahre vor dem Kommen Christi zur Aufrichtung Seines Reiches - 1260, 1290 und 1335 Tage. Was ist ihre Bedeutung? Manche Ausleger meinen, es ... Artikel lesen
Ich sah den Himmel geöffnet Christian Briem Das Innere der Stadt Eine neue Szene eröffnet sich dem Blick des Sehers. Die Beschreibung der ersten Szene begann mit Vers 9 des 21. Kapitels. Der Engel hatte zu ihm gesagt, er wolle ihm die Braut, das Weib des Lammes, zeigen. Er hatte ihn dann im ... Artikel lesen
Wer sind die 144.000? (Off 7 - Teil 1) Michael Hardt Wer sind die 144.000 in Offenbarung 7? Das Kapitel ist eine Einschaltung zwischen den Siegelgerichten und den Posaunengerichten. Sie zeigt uns, was Gott wertvoll ist: 144.000 aus Israel und eine große Volksmenge aus den Nationen. Wer sie sind ... Video ansehen
Öffentlicher Triumph Henri Rossier Weshalb übt das Sendschreiben an Philadelphia (Offbg. 3,7-13) auf die Gläubigen unserer Tage eine solche Anziehungskraft aus? Artikel lesen