Autoren / Christian Briem

Unabhängigkeit oder Einheit? (Teil 3) Christian Briem Das Thema "Unabhängigkeit oder Einheit" im Handeln örtlicher Versammlungen (Gemeinden) war immer wichtig. Angesichts des Niedergangs im christlichen Bereich werden diese Aspekte besonders bedeutsam. Wir leben in einer Zeit, die im Buch der Richter ... Artikel lesen
Unabhängigkeit oder Einheit? (Teil 1) Christian Briem Das Thema "Unabhängigkeit oder Einheit" im Handeln örtlicher Versammlungen (Gemeinden) war immer wichtig. Angesichts des Niedergangs im christlichen Bereich werden diese Aspekte besonders bedeutsam. Wir leben in einer Zeit, die im Buch der Richter ... Artikel lesen
Die zwei Naturen des Gläubigen Christian Briem Gelegentlich wird gefragt, ob ein Erlöster nur die neue Natur besitzt, oder auch noch eine alte Natur. Ob er also zwei einander entgegengesetzte Naturen hat bis zur Entrückung. Dazu der Auszug aus einem schon älteren Buch "Aus der Finsternis zum ... Artikel lesen
Pfingsten – der Geburtstag der Versammlung Christian Briem Pfingsten ist der Geburtstag der Versammlung und damit der Anfang eines neuen Zeitalters. Weder gab es schon vorher eine Versammlung, noch ist sie erst später entstanden. Artikel lesen
Ich sah den Himmel geöffnet Christian Briem Das Innere der Stadt Eine neue Szene eröffnet sich dem Blick des Sehers. Die Beschreibung der ersten Szene begann mit Vers 9 des 21. Kapitels. Der Engel hatte zu ihm gesagt, er wolle ihm die Braut, das Weib des Lammes, zeigen. Er hatte ihn dann im ... Artikel lesen
Der barmherzige Samariter Christian Briem Das Gleichnis vom "barmherzigen Samariter" gehört wohl zu den bekanntesten Gleichnissen des Neuen Testaments. Nur Lukas berichtet es. Auch werden die meisten Bibelleser mit seinem geschichtlichen Hintergrund vertraut sein. Dennoch lohnt es sich, ... Artikel lesen
Anbetung des Herrn Christian Briem Frage: Mir wurde kürzlich vorgehalten, wir beteten Christus an, wo doch ausdrücklich in der Bibel gesagt werde, man solle den Vater anbeten. Gibt es eine Stelle, die aussagt, dass wir (jetzt schon) den Herrn Jesus anbeten dürfen? Artikel lesen
Sorgen Christian Briem Frage: In Philipper 4, Vers 6, werden wir ermähnt, „um nichts besorgt" zu sein. Von Paulus selbst aber erfahren wir, dass er Sorgen gehabt hat: „... außer dem, was außergewöhnlich ist, noch das, was täglich auf mich andringt: die Sorge um ... Artikel lesen
Dem Zorn Raum geben Christian Briem Frage: Wie ist die Aufforderung in Römer 12 zu verstehen: „Gebt Raum dem Zorn" (Vers 19)? Wessen Zorn ist gemeint? Artikel lesen
Der treue und der böse Knecht - Teil 1: Der treue und kluge Knecht Christian Briem „Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat, ihnen die Nahrung zugeben zur rechten Zeit? Glückselig jener Knecht, den sein Herr., wenn er kommt, damit beschäftigt finden wird! Wahrlich, ich sage euch, er ... Artikel lesen
Brotbrechen im Urlaub Christian Briem Frage: Wenn verschiedene Geschwister in einer Gegend im Urlaub sind, wo es keine Zusammenkünfte im Namen des Herrn gibt, wäre es dann nicht möglich, dass sie an einem vereinbarten Ort zusammenkommen, um dort gemeinsam das Brot zu brechen? Artikel lesen
Das Netz und die Fische Christian Briem Wir kommen jetzt zum sechsten und letzten Gleichnis vom Reich der Himmel in Matthäus 13. Zum sechsten Mal also wird hier ein Gleichnis mit der Wendung eingeleitet: „Das Reich der Himmel ist gleich“. Artikel lesen
Erlösung Christian Briem Frage: Woher stammt der Begriff der Erlösung und welche Bedeutung hat er im Alten und Neuen Testament? Ist das Passah in 2. Mose 12 ein Vorbild der Erlösung? Artikel lesen
Mit weitem Herzen auf schmalem Weg Kapitel 3: Freiheit oder Unabhängigkeit? Christian Briem Wir leben, wie wir bereits bemerkt haben, in sehr ernsten Tagen, was das Zeugnis der Versammlung Gottes in dieser Welt angeht. Gott hat uns in Seiner Gnade durch Sein Wort auf diese Tage vorbereitet (2. Tim 3, 1), und auch hatte der Apostel Paulus ... Artikel lesen
Mit weitem Herzen auf schmalem Weg Kapitel 2: Falscher Gebrauch der Freiheit Christian Briem „Für die Freiheit hat uns Christus freigemacht." Das ist in der Tat eine gesegnete Stellung und Berufung, die allen wahren Kindern Gottes geschenkt ist. Aber schon die Galater mussten vor der Gefahr gewarnt werden, die Freiheit zu einem Anlass ... Artikel lesen
Mit weitem Herzen auf schmalem Weg Kapitel 1: Das Bewahren der Einheit des Geistes Christian Briem Wir möchten uns heute mit einem Gegenstand beschäftigen, dem für unsere Tage besondere Bedeutung zukommt: Wie kann man in einer Zeit, die durch Zerrissenheit unter den Kindern Gottes gekennzeichnet ist, dennoch in glücklicher Gemeinschaft einen ... Artikel lesen
Siehe, ich komme Christian Briem Frage: Ich zitiere wohl am besten zuerst den Wortlaut der Stelle aus Psalm 40, auf die sich meine Frage bezieht: "An Schlacht- und Speisopfer hattest du keine Lust; Ohren hast du mir bereitet: Brand- und Sündopfer hast du nicht gefordert. Da sprach ... Artikel lesen
Einfalt Christian Briem „Niemand aber, der eine Lampe angezündet hat, stellt sie ins Verborgene, noch unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, auf dass die Hereinkommenden den Schein sehen. Die Lampe des Leibes ist dein Auge; wenn dein Auge einfältig ist, so ... Artikel lesen
Glaube - eine Gabe Gottes Christian Briem Frage: In Eph 2,8 wird der Glaube ausschließlich als eine Gabe Gottes vorgestellt. Menschliche Werke werden ausgeschlossen. Ist es somit richtig zu sagen, dass der natürliche Mensch von sich aus gar nicht glauben kann? Aber wenn das so wäre, ... Artikel lesen
Sich übervorteilen lassen Christian Briem Es gibt in der Heiligen Schrift Aussagen, die wir manchmal nur mit einiger Mühe miteinander in Einklang bringen. So wird in 1. Korinther 6, Vers 7, gesagt: "Warum lasst ihr euch nicht lieber unrecht tun? Warum lasst ihr euch nicht lieber ... Artikel lesen
Von Gott verstoßen: Auserwählung Christian Briem Das Buch "Von Gott verstoßen" von Christian Briem behandelt das Thema "Auserwählung" anhand der Kapitel 8 und 11 des Römerbriefes. Wir zitieren hier unkommentiert einige Gedanken, empfehlen jedoch, sich einmal das ganze Buch durchzulesen. ... Artikel lesen
Blinde Leiter der Blinden Christian Briem In Matthäus 15,14 benutzt der Herr ein Bild von den Schriftgelehrten und Pharisäern, das wir wegen seiner Kleinheit kaum ein Gleichnis nennen würden. Aber in der Parallelstelle im Lukas-Evangelium wird ausdrücklich gesagt: "Er redete aber auch ... Artikel lesen
Das Licht der Welt Christian Briem Das zweite Bild, dass der Herr Jesus benutzt, ist das vom „Licht der Welt" Es ist eine erstaunliche Aussage des Herrn - seine Jünger würden während der Zeit seiner Abwesenheit neben dem Salz der Erde auch das Licht der Welt sein. „Ihr seid ... Artikel lesen
Das Schaf in der Grube Christian Briem Im 12. Kapitel des Matthäus-Evangeliums begegnen uns mehrere kleine Gleichnisse, die alle mit dem Zustand der jüdischen Nation zu tun haben. Artikel lesen