Grund zum Loben

Lesezeit: 2 Min.

Der Hintergrund

Aus Angst vor Saul floh David zu dem damaligen König der Philister, Achis (1. Sam 21,11 ff.). Dort angekommen, packte ihn erneut die Angst: die Angst entdeckt zu werden. Er benahm sich wie ein Wahnsinniger und floh in die Höhle Adullam.

Psalm 34

In Psalm 34 kommt David auf dieses Erlebnis zurück. Er ist voll des Lobes: In den ersten vier Versen lobt er den Herrn und fordert auch andere dazu auf. Ab Vers 5 beschreibt er die Gründe für sein Lob und nimmt dabei mehrere Perspektiven ein.

  • „Ich“: „Aus allen meinen Beängstigungen errettete er mich“ (V 5).
  • „Er“: „ Dieser Elende rief, und der Herr hörte, und aus allen seinen Bedrängnissen rettete er ihn“ (V 7).
  • „Sie“: Die Gerechten schreien, und der Herr hört, und aus allen ihren Bedrängnissen errettet er sie“ (V 18).

Wende Dich an Deinen Gott!

In Ängsten und Bedrängnissen darf ich mich an meinen Gott wenden. Auch wenn es schwer fällt: Ich muss keine Vermeidungsstrategien anwenden. Dabei kann man nämlich schon einmal wahnsinnig werden. Nein, ich darf direkt zu Gott kommen. Er rettet mich aus meinen Ängsten – auch wenn es manchmal lange dauert. Und weil Er das tut, danke ich Ihm und lobe Ihn. Mit dieser Erfahrung kannst Du dann auch für andere ein Segen sein, kannst sie trösten, ihnen helfen und sie sogar anführen (1. Sam 22,1-3).

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Gott braucht DICH! Manuel Seibel Erst liest man vom Engel Jahwes, der Gideon erscheint. Dann merkt man allerdings, dass dieser Engel des Herrn Gott selbst ist. Er offenbart sich diesem jungen Mann, der sich für Gottes Volk einsetzt. Gideon ist davon so beeindruckt, dass er sich ... Video ansehen
Furcht des Herrn: glücklich mit Gott leben Manuel Seibel Wer wirklich weise sein möchte, sucht Gemeinschaft mit Gott. Er lebt für, mit und vor Gott. Er hat keine Furcht vor Gott, sondern erfreut sich des Friedens mit Ihm, seinem Retter. In tiefer Ehrfurcht bedenkt und genießt er die Nähe Gottes, der ... Video ansehen
Wovor fürchten sich die Deutschen am meisten? Manuel Seibel Es ist eine interessante, für uns Christen sogar herzerforschende Frage: Wovor fürchten sich die Menschen am meisten? Die Antwort ist leider gerade für Gläubige entlarvend ... Natürlich, wenn diese Frage nach Beginn des Krieges in der Ukraine ... Podcast anhören
Leere Nester & stille Träume: Wenn sich das Herz nach dem Klang von Kinderlachen sehnt! Manuel Seibel Kinderlosigkeit ist kein neues Phänomen! Schon in biblischen Zeiten gab es kinderlose Ehen. Das aber macht es nicht leichter, ein Eheleben ohne Familienfreuden zu akzeptieren. Dennoch hilft der Herr. Und Er schenkt uns in seinem Wort schöne ... Video ansehen
Angst und Gottesfurcht Damian Korcz Wenn man über einen Gegenstand anhand der Schrift etwas lernen möchte, hilft es oft, das erste Vorkommen dieses Themas/Wortes in der Bibel nachzuschlagen. Artikel lesen
Markus 12,35-37 Manuel Seibel Die Feinde Jesu mussten einsehen, dass sie vor jemand standen, der ihnen weit überlegen war. Sie hörten auf, Ihn mit Fragen zu provozieren. Aber der Herr hatte zum Schluss noch eine Frage an sie. Sie waren nicht in der Lage, sie zu beantworten ... Podcast anhören