Sommerferien (FMN)

Lesezeit: 2 Min.

Das, was wirklich motiviert, ist die Beschäftigung mit dem Herrn Jesus, ob bei der Arbeit oder im Urlaub. Ein „alter" Diener des Herrn, Edward Dennett, hat einmal geschrieben: „Ein Herz, von dem Christus Besitz ergriffen hat, ist gegen die gefährlichsten Verführungen der Welt gewappnet." Das wünsche ich dir, denn es ist auch für junge Christen genau die richtige Botschaft! Wenn der Herr mehr unsere Herzen erfüllte, sähe unser Leben oftmals anders aus.

Wer Ihn vor Augen hat, wird

  • Ihm konsequent nachfolgen. Denk einmal über den ersten uns bekannten Jünger Jesu nach: Andreas.
  • wenn er gesündigt hat, wieder zurück in die Freude der Gemeinschaft mit Ihm finden.
  • sich den Reichtum, den Christus uns geschenkt hat, nicht einfach wegnehmen lassen, wenn Lebensumstände schwierig werden. Wo sind solche, die dafür kämpfen, die geistlichen Segnungen zu kennen, zu schätzen, zu genießen und zu verteidigen? Schamgar ist dafür ein Beispiel.
  • ein glaubwürdiger Zeuge Jesu in dieser Welt sein, der Gottes Licht und Liebe im täglichen Leben sichtbar macht.
  • die Wahrheit über den persönlichen Glauben und das gemeinschaftliche Glaubensleben schätzen und bewahren. Denn der Herr hat jeden Erlösten und seine Versammlung (Gemeinde) so geliebt, dass Er sich für sie hingegeben hat. Das bedeutete für Ihn den Tod!

Weil der Herr Jesus für ein glückliches Leben von zentraler Bedeutung ist, veröffentlichen wir in diesem Heft wieder Artikel über sein großes Werk (Brandopfer) und seine Leiden. Es gibt nichts Wichtigeres und Schöneres, als sich mit Ihm zu befassen. Nimm dir in den Ferien Zeit für die ausführlich(er)e Beschäftigung mit Ihm und seinem Werk. Du wirst noch lange danach den Segen erleben.

Folge mir nach – Heft 7/2021

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Spur verstellt (FMN) Roger Paul Es kann vorkommen, dass sich durch irgendwelche äußeren Einflüsse beim Auto die Spur verstellt. Dann zieht das Auto nach links oder rechts, obwohl man das Lenkrad gerade hält. Wenn man dann nicht gegenlenkt, ist man auf bestem Weg, in den ... Artikel lesen
Das Gebet für Jünger (FMN) William Kelly Wenige Bibeltexte sind so bekannt wie das sogenannte Vaterunser. Durch den übermäßigen Gebrauch, ja vielfach sogar Missbrauch bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten geht selbst uns Christen leider der wertvolle Inhalt dieses Textes ... Artikel lesen
Von Allah zu Jesus (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Jeder Bittende empfängt, und der Suchende findet, und dem Anklopfenden wird aufgetan werden" (Mt 7,8). Folge mir nach - Heft 8/2015 Artikel lesen
Ja, aber … (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Es ist in keinem anderen das Heil, denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in dem wir errettet werden müssen“ (Apg 4,12). Artikel lesen
Religiös werden? (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Jesus sprach: Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder" (Mt 9,13). "Und anfangend von dieser Schrift verkündigte er ihm das Evangelium von Jesus" (Apg 8,35). Artikel lesen
Im Vorbeigehen (FMN) Jake Redekop   Es gibt manche Gedanken, die einem kommen, wenn man einen Grabstein sieht ... Manche, die einen stutzig werden lassen! Artikel lesen