Hosea 4,6


Transkript der Audiodatei

Hinweis: Der folgende Text ist ein computer-generiertes Transkript der Audiodatei. Vereinzelt kann die Spracherkennung fehlerhaft sein.
(00:00:00) Guten Morgen mit Hosea 4 Vers 6, da heißt es, mein Volk wird vertilgt aus dem Mangel an Erkenntnis, weil du die Erkenntnis verworfen hast, so verwerfe ich dich, dass du mir nicht mehr Priesterdienst ausübst, und du hast das Gesetz deines Gottes vergessen, so werde auch ich deine Kinder vergessen. Das ist schon ein tragisches Wort, mein Volk wird vertilgt aus dem Mangel an Erkenntnis, die Erkenntnis an sich stellt Gott zur Verfügung, Gott ist kein Gott, der hart ist in dem Sinne, dass er nicht den Segen der Menschen möchte, doch er möchte uns segnen, so wie er sein Volk auch segnen wollte, aber wenn sie seine Erkenntnis, wenn sie sein Wort verwerfen, dann kann Gott ihnen nicht seine Erkenntnis schenken, so ist das auch in unserem Leben, wenn wir zwar Gottes Wort kennen, aber nicht danach handeln, nicht danach handeln wollen, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, dass wir nicht einen Weg des Segens gehen können, (00:01:01) dann werden nicht nur wir, sondern auch unsere Kinder, wie Hosea das hier ausdrückt, wie Gott das ausdrückt, Mangel leiden. Wir wollen doch ein Leben im Segen führen, wir wollen doch ein Leben in innerer Freude, in innerem Glück führen, und das können wir, auch in der heutigen Zeit, in dieser schwierigen Zeit, wo es fast überall den Bach herunter geht, in unserer Gesellschaft, auch unter Gläubigen, auch unter denen, die uns vielleicht sehr nahe stehen, und da ist die Frage, sind wir wirklich solche, die die Erkenntnis Gottes suchen, die nach der Erkenntnis des Wortes Gottes handeln wollen, dann werden wir einen Weg des Segens gehen, und das wünsche ich dir, dass du das Wort Gottes liest, und dass du das Wort Gottes auf dein Leben anwendest, und dass du mit diesem Wort Gottes gehst, dass du von Herzen diesem Wort gehorsam sein möchtest, es geht nicht darum, dass wir nicht alle versagen, das tut jeder Einzelne von uns, und da richtet Gott uns auch wieder auf, wenn wir gefallen sind innerlich oder in einer Sache, aber wenn wir bewusst einen Weg im Eigenwillen gehen, (00:02:05) dann wird uns diese Erkenntnis verloren gehen, dann werden wir Licht verlieren, und dann ist das nicht nur zu meinem Nachteil, sondern auch zum Nachteil derer, die der Herr mir anvertraut hat. Deshalb wollen wir uns gegenseitig anspornend für den Herrn, mit dem Herrn, zur Ehre des Gottes zu leben, heute und auch darüber hinaus, das wünsche ich dir und mir.
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Der Prophet Hosea (5) - Die Beiseitesetzung Israels (Hos 1): Die Geburt der Kinder Manuel Walter Wir sahen bereits, dass die Ehe Hoseas mit dem Hurenweib Gomer den Zustand Israels symbolisierte. Nun sehen wir, dass die Namen der Hurenkinder ebenfalls ernste Botschaften an das Volk richteten. Artikel lesen
Der Prophet Hosea (4) - Die Beiseitesetzung Israels (Hos 1): Die Hure als Frau Manuel Walter Im letzten Artikel sahen wir, dass Hosea eine Auflistung von Königen macht, die auf den moralischen Zustand Israels schließen lässt. Nun bekommt Hosea den Auftrag, sich ein Hurenweib zu nehmen, deren Wandel für das Verhalten des Volkes Israels steht. Artikel lesen
Der Prophet Hosea (6) - Israels Untreue und die Segnungen im Tausendjährigen Reich (Hos 2) Manuel Walter Das erste Kapitel befasste sich mit der Vergangenheit Israels. Im zweiten stellt Hosea die Zukunft dieses Volkes vor, sowie die Berufung der Nationen. Wird Israel eine Zukunft haben? Artikel lesen
Der Prophet Hosea (2) - Einleitung (Empfänger und Gliederung) Manuel Walter Propheten sind Sprachrohre Gottes. Ein solches war auch Hosea. Doch an wen richtete sich seine Botschaft? Wen hat er konkret vor Augen?   Artikel lesen
Der Prophet Hosea (1) - Einleitung (Zeit und Dienst) Manuel Walter Hosea, dessen Name „Heil, Rettung“ bedeutet, übte seinen Dienst zur selben Zeit aus, wie die Propheten Jesaja, Micha und Amos. Artikel lesen
Lo-Ammi Stefan Drüeke Wegen seiner Sünde war und ist das Volk Israel für eine gewisse Zeit nicht mehr Gottes Volk. Gott hat jedoch in Bezug auf sein irdisches Volk nicht seinen Vorsatz geändert, sondern nur sein Verhalten ihm gegenüber verändert. Doch wann wird ... Video ansehen