Sehnen nach Kraftentfaltung?

Lesezeit: 1 Min.

Obwohl der Herr den Engel von Philadelphia nur lobt, gibt es bei ihnen keine Demonstration von Kraft und Energie wie in den Pfingsttagen von Apostelgeschichte 2. Die Zeit dafür war in der Tat schon lange vorbei. Nun kennzeichnete Schwäche oder geringe Kraft den Zustand der Heiligen von Philadelphia.

Das war notwendigerweise so (wir sprechen eher von der prophetischen als von der geschichtlichen Auslegung dieser Verse über Philadelphia, also nicht von dem, was am Ende des 1. Jahrhunderts praktischerweise aktuell war). Denn obwohl an sich alles vollständig und voller Gemeinschaft war, muss Philadelphia doch in Anbetracht ihrer Koexistenz mit Thyatira und Sardes [also der katholischen und protestantischen Kirche] den Charakter eines Überrestes haben.

Die natürliche Gesinnung und sogar gottesfürchtige Seelen, wenn sie nicht im Wort unterwiesen sind, sehnen sich nach der Offenbarung von Kraft wie in den ersten Zeiten. Aber solche Gläubige sollten aus dieser göttlichen Mitteilung lernen, dass es da, wo der geistliche Zustand von Philadelphia wirklich vorhanden ist, man somit dem Willen des Herrn entspricht, niemals etwas anderes geben kann als „eine kleine Kraft“.

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Markus 16,16-20 Manuel Seibel BibelExegese Podcast anhören
Anregungen für Verlobte (22) – und wenn die Verlobungszeit zum Trauma wird? II Manuel Seibel Sexuelle Verfehlungen eines Verlobten/einer Verlobten mögen die Fortsetzung der Verlobung hin zur Ehe unmöglich machen - mögen. Aber es gibt auch noch zwei andere Bereiche, die wir nicht ganz aus den Augen verlieren sollten, wenn es um das Thema ... Artikel lesen
Ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2023 Manuel Seibel Was hat uns das Jahr 2023 gebracht? Wenn man die Nachrichtenlage der Welt und Deutschlands anschaut, war es ein krisenreiches Jahr. Jede Auswahl, die man vornimmt oder vorfindet, ist subjektiv und auswählend. Manche Punkte bleiben unerwähnt. Hier ... Podcast anhören
Der Kleinglaube der Jünger Manuel Seibel "Was seid ihr furchtsam, ihr Kleingläubigen? Dann stand er auf und schalt die Winde und den See; und es trat eine große Stille ein" (Mt 8,26) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Groß oder klein – in dieser Welt? Manuel Seibel In den Augen dieser Welt kann man sich groß machen oder klein bleiben – auch mit christlichen Aktivitäten. Für Beides gibt es Vorbilder und Nachahmer! Die Frage ist: Christus nachfolgen oder Prinzipien der Welt in den christlichen Bereich ... Artikel lesen
Die kleinen Könige - wenn Kinder zu Herren ihrer Eltern werden ... Manuel Seibel Kinder können ihre Eltern beherrschen. An wem liegt das? An den Kindern? Ja, auch. Aber sie können das nur werden, wenn wir Eltern das zulassen. Und auf diesen Weg sollten wir uns gar nicht erst begeben. Wie gut, wenn uns andere deutlich machen, ... Podcast anhören