Kein Plan ohne einen Planer (Die gute Saat, FMN)

Lesezeit: 2 Min.

Beim Gang durch den Maschinenbaubetrieb kommen die Besucher zur letzten Station: zur Montageabteilung. Hier können sie zuschauen, wie aus vielen einzelnen Bauteilen eine fertige Maschine entsteht.

Vorher haben sie die Konstruktion und die Fertigung besichtigt. Der Ingenieur, der sie führt, erklärt, welche Schritte nötig sind, bis eine Maschine betriebsbereit ist. Nach dem Entwurf des Konstrukteurs werden Zeichnungen erstellt und Stücklisten erzeugt. Die Einzelteile werden in Auftrag gegeben und kommen schließlich in die Montage. Die kleinste Schraube, das kleinste Schutzblech - jedes Bauteil hat eine bestimmte Funktion zu erfüllen.

Als die Besucher sich von der fertig montierten Maschine beeindruckt zeigen, meint der Ingenieur:

„Sicher haben Sie jetzt einen kleinen Eindruck bekommen, wie viel Denkarbeit, wie viel Organisation, wie viel Information nötig ist, bis so eine komplexe Maschine fertig dasteht. Denn in diesem Prozess kann nichts dem Zufall überlassen bleiben. - Ich selbst empfinde dabei übrigens immer, dass auch das Weltall, das um ein Vielfaches komplexer ist, nicht durch Zufall entstanden sein kann. Daher glaube ich auch nicht an die Evolutionslehre. Was hier bei uns im Betrieb gilt, kann auch bei den Gesetzmäßigkeiten im Weltall nicht anders sein. Wenn ein funktionierendes System entstehen soll, erfordert das immer einen Planer, einen Konstrukteur. Deshalb glaube ich auch den Aussagen der Bibel. Sie lehrt uns, dass Gott dieser Planer ist. Er hat alles erschaffen, und Ihn sollen wir als den Schöpfer verehren."

Folge mir nach – Heft 10/2020

Der Kalender: Die gute Saat
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Himmlisches Bürgertum (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Unser Bürgertum ist in den Himmeln, von woher wir auch den Herrn Jesus Christus als Heiland erwarten" (Philipper 3,20). "Gedenke nun, wie du empfangen und gehört hast, und bewahre es und tu Buße. Wenn du nun nicht wachst, so werde ich kommen wie ... Artikel lesen
Was man hört – und was nicht (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Wer Ohren hat, zu hören, der höre! ... Nehmt zu Ohren und hört meine Stimme, horcht auf und hört meine Rede!" (Matthäus 11,15; Jesaja 28,23) Artikel lesen
Wie der Adler (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Wie der Adler sein Nest aufstört, über seinen Jungen schwebt, seine Flügel ausbreitet, sie aufnimmt, sie auf seinen Schwingen trägt; so leitete ihn der HERR allein" (5. Mo 32,11.12). Artikel lesen
Ein Brief von Gott (FMN; die gute Saat) Die gute Saat „Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werk völlig geschickt“ (2. Tim 3,16.17). Artikel lesen
Die Uhr tickt ... (Die gute Saat; FMN) Die gute Saat "Es ist Zeit, den Herrn zu suchen" (Hos 10,12). Artikel lesen
Der Bibelbote (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Der aber auf die gute Erde gesät ist, dieser ist es, der das Wort hört und versteht, der wirklich Frucht trägt; und der eine bringt hervor hundert-, der andere sechzig-, der andere dreißigfach“ (Mt 13,23). Artikel lesen