Der Wegweiser (Die gute Saat, FMN)

Lesezeit: 2 Min.

Am Markttag steht der Mann wie jede Woche mit seinem Bibelstand zwischen einem Bäcker und einem Gemüsehändler. Es ist ein ganz kleiner Stand von vielleicht einem Meter Breite, mit einigen Bibeln und Neuen Testamenten auf dem Tisch.

Die Leute gehen vorüber. Einige grüßen zurückhaltend und lächeln; andere beschleunigen ihren Schritt vor dem Stand oder drehen ihm sogar den Rücken zu. Jemand tritt heran: „Entschuldigen Sie bitte! Sie stehen hier seit Jahren bei Wind und Wetter, aber ich sehe nicht oft, dass Sie ein Buch verkaufen. Läuft denn das Geschäft?“ – „Von einem Wegweiser kann man doch nicht verlangen, dass er gut läuft“, antwortet der Evangelist. „Der ist doch dazu da, Ihnen eine Richtung anzuzeigen, nicht wahr? Und genau das ist meine Aufgabe hier. Ich zeige den Menschen, die in die verkehrte Richtung laufen, den richtigen Weg.“

Kennen wir alle die gute Richtung, die zum Ziel führt, zu Gott? – Wenn wir von allen eigenwilligen und verkehrten Wegen umkehren und an Jesus Christus und sein Erlösungswerk glauben, dann kommen wir durch Ihn zu Gott, der unsere Sünden vergibt und uns als seine Kinder annimmt. Und wenn wir so durch Christus zu Gott geführt sind, dürfen wir auch selbst gute „Wegweiser“ in unserer Umgebung sein.

„Es hat ja Christus einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führe.“

Der Kalender: Die gute Saat

Folge mir nach – Heft 7/2022

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Was man hört – und was nicht (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Wer Ohren hat, zu hören, der höre! ... Nehmt zu Ohren und hört meine Stimme, horcht auf und hört meine Rede!" (Matthäus 11,15; Jesaja 28,23) Artikel lesen
Der Bibelbote (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Der aber auf die gute Erde gesät ist, dieser ist es, der das Wort hört und versteht, der wirklich Frucht trägt; und der eine bringt hervor hundert-, der andere sechzig-, der andere dreißigfach“ (Matthäus 13,23). Artikel lesen
Lies es! (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Ist mein Wort nicht so - wie Feuer, spricht der HERR, und wie ein Hammer, der Felsen zerschmettert?" (Jer 23,29). Artikel lesen
Der Trinkbrunnen – Sich beugen und trinken (FMN; die gute Saat) Die gute Saat "Wen dürstet, der komme; wer will, nehme das Wasser des Lebens umsonst" (Off 22,17). Folge mir nach - Heft 7/2016 Artikel lesen
Das rote X (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "In Frieden werde ich sowohl mich niederlegen als auch schlafen; denn du, Herr, allein lässt mich in Sicherheit wohnen" (Ps 4,9). Folge mir nach - Heft 5/2016 Artikel lesen
Lena Maria Klingvall (FMN, die gute Saat) Die gute Saat „Ich bin überzeugt, dass weder Tod noch Leben, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch Gewalten, weder Höhe noch Tiefe, noch irgendein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermögen wird von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem ... Artikel lesen