Anständiges Äußere mit Schamhaftigkeit

Lesezeit: 1 Min.

In der Rhein Main Presse wurde eine Berliner Moderberaterin zitiert: "Der Rock kann auch eine Handbreite über dem Knie enden". Aber er sollte nicht kürzer sein. Sie rät Kundinnen, sich auch einmal beim Kauf eines Rockes hinzusetzen. Denn dann rutschten Röcke nach oben und geben vielleicht mehr preis als erwünscht. Im Artikel ging es um Berufskleidung. Dazu sagte diese Frau: "Sexuelle Reize sollten minimiert werden."

Bei gläubigen Frauen geht niemand davon aus, dass sie mehr preis geben wollen als das, was anständig ist. Im Gegenteil. Daher erschien mir dieser Artikel von einer weltlichen Modeberaterin interessant.

Paulus ruft Frauen dazu auf, "sich in anständigem Äußeren mit Schamhaftigkeit und Sittsamkeit zu schmücken, nicht mit Haarflechten und Gold oder Perlen oder kostbarer Kledung, sondern - was Frauen geziemt, die sich zur Gottesfurcht bekennen - durch gute Werke" (1. Tim 2,9.10).
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Zuchtausübung setzt wahre Gottesfurcht voraus Praktische Lehren für das Volk Gottes aus Richter 19 - 21 Manuel Seibel Es kommt im Versammlungsleben nicht nur darauf an, was man tut, sondern ganz entscheidend auch, wie man es tut. Selbst wenn man in der Sache zu 100% im Recht wäre - wer könnte das heute von sich behaupten? - kann unsere Haltung ungöttlich sein. ... Artikel lesen
Das Meer mit einer Muschel ausschöpfen? Das Meer in ein kleines Erdeloch hineinzuschütten ist genauso unmöglich � genauer gesagt noch eher möglich � als Gott wirklich mit unseren begrenzten Intellekten zu begreifen. Das hat nicht nur der alte Augustinus so �erlebt� � auch wir ... Artikel lesen
Aus dem Skandal der katholischen Kirche lernen - konsequent sein! Manuel Seibel Was in Köln unter Kardinal Rainer Maria Woelki und seinen Vorgängern passiert ist, kann man nur als "furchtbar" bezeichnen. Kindesmissbrauch wurde geduldet oder womöglich noch gefördert, allemal vertuscht usw. Aber für keinen Christen besteht ... Podcast anhören
Wollen wir wirklich (nicht) alt aussehen? Manuel Seibel Modeikonen machen uns vor, vor allem Frauen, aber inzwischen auch Männern, dass es moderner ist, jung auszusehen. Wie viel Energie und Geld investieren sie in ihr Aussehen, ihren Körper, ihr... Und wir Christen machen es ihnen nach. Schade, wo ... Podcast anhören
Zucht in der Versammlung (Gemeinde) 2 - Folgen eines Ausschlusses Manuel Seibel In Folge 1 haben wir gesehen, dass Zucht in der Versammlung (Gemeinde) kein angenehmes Thema ist. Dennoch müssen wir uns damit befassen, weil Gott uns darüber in seinem Wort Mitteilungen gegeben hat. Wir haben gesehen, dass es im Neuen Testament ... Artikel lesen
Unzufrieden - mit der eigenen Größe, mit Aussehen und vielem mehr ... Manuel Seibel Es gibt Menschen, die sind nicht im Reinen mit sich selbst. Sie würden am liebsten anders aussehen, länger oder kürzer sein, andere Eigenschaften haben, andere Fähigkeiten usw. So rennen sie einem Ideal hinterher, vielleicht sogar dem "Vorbild" ... Podcast anhören