Streiten, um die Wahrheit zu verbergen

Lesezeit: 1 Min.

„Man streitet ja meistens nicht zu dem Zweck, die Wahrheit zu finden, sondern um sie zu verbergen“, schrieb einmal der russisch-sowjetische Schriftsteller Maxim Gorki (1868-1936).

Mal unabhängig davon, ob diese These wahr ist oder nicht. Fast immer steckt ja zumindest ein Körnchen Wahrheit in solchen Redensarten. Warum muss der Mensch so viel von sich und der Wahrheit verbergen?

Paulus schreibt: „Alles was wahr, alles, was würdig ..., alles, was rein ...ist ..., dies erwägt“ (Philipperbrief, Kapitel 4, Vers 8).

Liegt es uns immer daran, die Wahrheit zu sagen, der Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen, die Wahrheit zu fördern? Oder sind auch wir zuweilen solche, die froh sind, wenn die Wahrheit unbekannt bleibt, wenn der Schein trügt und man weiter positiv von uns denkt?

Wer die Wahrheit heute zu verbergen sucht, wird morgen weiter lügen, um den falschen Eindruck bestehen zu lassen. Jakob hat dies getan, und viele andere sind ihm gefolgt. Für uns gilt, bei der Wahrheit zu bleiben!

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Streithammel Manuel Seibel In den nächsten Wochen stehen mehrere Landtagswahlen auf dem Programm. Das hat den Umgang führender Politiker ziemlich vergiftet. Diejenigen, die sonst sehr gut miteinander zusammengearbeitet haben, greifen sich gegenseitig an und werfen sich ... Artikel lesen
Was ist Wahr(heit)? (FMN) Manuel Seibel In unserer Zeit wollen uns viele Menschen davon überzeugen, dass ihre Sicht der Dinge die Wahrheit ist. Aktuell sehen wir das im Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt. Jeder der Beteiligten spricht seine Version der „Realität“ aus. Und ... Artikel lesen
Irritierend die Wahrheit verändern? Manuel Seibel Manchmal kann man sehr selbstbewusst behaupten, man habe ja alles schon vorausgesehen. In der Politik mag das normal und üblich sein. Aber müssen wir wirklich unser Gesicht zu wahren suchen, wenn jeder merkt, dass die Aussage, die wir gemacht ... Podcast anhören
Der Geist der Lüge und die Kraft des Irrwahns Manuel Seibel In 2. Thessalonicher 2,9 lesen wir etwas davon, wie der Teufel durch seine Agenten in der Zukunft wirksam werden wird. Er wird Wunder der Lüge verbreiten. Christen, die heute leben, aber den Herrn Jesus Christus nicht als Retter annehmen, werden ... Podcast anhören
Moralisch sauber - heute noch? Manuel Seibel „Im Übrigen, Brüder, ... alles, was rein ... ist, dies erwägt“ (Phil 4,8). Wir leben heute in einer Gesellschaft, die durch das Motto geprägt ist: ‚Tu das, was dir Spaß macht. Und das intensiv!‘ Artikel lesen
Bundespräsident werden Worte im Mund umgedreht – Wahrheit reden Manuel Seibel Bundespräsident Horst Köhler hat in einem Interview deutlich gemacht, dass es nach wie vor Unterschiede in den Lebensverhältnissen zwischen Ost und West gibt - wie auch zwischen Nord und Süd. Das wissen wir alle. Und dennoch haben diese Worte ... Artikel lesen