25.09.2006Gute Botschaft

Der Mensch erntet, was er sät

Bin Laden an Typhus gestorben?

Dieser Tage war zu lesen und zu hören, dass Osama Bin Laden an Typhus gestorben sei. Was auch immer an dieser Meldung und manchen, eher halbherzig wirkenden Dementis dran sein mag: Dieser Fall zeigt noch einmal, dass Gottes Grundsatz wahr ist und bleibt: „Denn was irgend ein Mensch sät, das wird er auch ernten“ (Galaterbrief, Kapitel 6, Vers 7).

In einem anderen Vers der Bibel heißt es: „Wer Unrecht sät, wird Unheil ernten, und die Rute seines Zorns wird ein Ende nehmen“ (Sprüche, Kapitel 22, Vers 8). Es ist nun weithin bekannt, welche Morde und welche Anzahl von Toten auf das Konto des Terror-Netzwerks al-Qaida gehen. Nur den Chef der Organisation - Osama Bin Laden - hat bislang keiner erwischen können.

Heimtückischer Tod für heimtückischen Menschen

Ob es nun diese heimtückische Krankheit sein mag, die den heimtückischen Krieger ums Leben gebracht hat. Oder ob es irgendwann doch Soldaten bzw. Geheimdienstmitarbeiter sind, die ihn zur Strecke bringen. Die biblischen Grundsätze bewahrheiten sich immer (wieder). So auch der, den man im letzten Buch der Bibel - sozusagen als Zusammenfassung zu diesem Thema - lesen kann: „Wenn jemand ein Ohr hat, so höre er! Wenn jemand in Gefangenschaft führt, so geht er in Gefangenschaft; wenn jemand mit dem Schwert töten wird, so muss er mit dem Schwert getötet werden“ (Offenbarung, Kapitel 13, Vers 10).

Natürlich geht es hier um die Zeit, wenn das erste Tier - ein Symbol des Herrschers des Römischen Reiches in der Zukunft, wenn die gläubigen Christen im Himmel sein werden - und das zweite Tier - ein Symbol für den Antichristen, den falschen Propheten, der sich in Israel auf den Thron setzen wird, sogar in den Tempel hinein, und als Gottloser von Gott bezeichnet wird - an der Macht sein werden. Aber genau in die Mitte der Beschreibung dieser beiden schrecklichen Männer schiebt Gott diesen Grundsatz ein, der immer gültig ist.

Die Bibel hat immer Recht!

Denken wir an Adolf Hitler? Denken wir an Saddam Hussein? Oder denken wir an Osama Bin Laden. Gottes Wort hat Recht! Auch in diesen Fragen! Und in allen Fragen, die Himmel und Hölle, Leben und Tod, Frieden und Hass, Gott und Mensch, Jesus Christus und den Teufel betreffen.