Bibelausstellung Polen (2015)

Lesezeit: 2 Min.
Katowice 11.6.2015

Dank der Gnade unseres Herrn konnten wir ein weiteres Mal die Ausstellung „Die Geschichte der Bibel" in Polen organisieren. Die Exposition wurde aus der Sammlung des Bibelmuseums in Deutschland bereitgestellt. Mit der Organisation der Ausstellung beschäftigten sich die Brüder der örtlichen Versammlungen in Zusammenarbeit mit Stefan Drüeke.

Dank der Arbeit, die vor zwei Jahren durch die erste Bibelausstellung in Polen verrichtet wurde, waren sowohl die Broschüre, die als Leitfaden durch die Ausstellung dient, sowie die Beschreibungen der Exponate bereits fertig übersetzt. Außerdem konnten schon einige Brüder eigenständig Gruppen und Einzelpersonen durch die Ausstellung zu führen.

In diesem Jahr organisierten wir die Ausstellung in vier Städten: Świętochłowice, Tychy, Katowice, Ostrzeszów. Insgesamt dauerte die Ausstellung 20 Tage an und wurde von ca. 2500 Personen besucht. In diesem Jahr konnten wir feststellen, dass unter den Besuchern mehr Einzelpersonen als Gruppen waren, bei denen es viele Möglichkeiten zu interessanten Gesprächen gab.

Die Ausstellung wurde häufig von katholischen Priestern, evangelischen Pfarrern, Mönchen und weiteren religiösen Personen besucht. Jede dieser Gruppen war sehr positiv angetan.

Während der diesjährigen Ausstellung konnten wir viele Kontakte zu den Stadtverwaltungen und Menschen aus anderen christlichen Gruppen herstellen. Dadurch haben wir in Zukunft die Möglichkeit für weitere Zusammenarbeit, die wir bei ähnlichen Gelegenheiten wie der Bibelausstellung verwenden können. An jedem

Ort hatten wir die Unterstützung der Stadtverwaltung.

Aufgrund dessen, dass sich die Ausstellung ebenfalls auch Menschen anschauten, die den Herrn Jesus als ihren persönlichen Retter kennen, konnten wir auch Unterhaltungen über das Thema des Zusammenkommens zum Namen des Herrn führen.

Jeder Besucher konnte das Wort des Evangeliums hören, und verließ die Ausstellung mit dem Bewusstsein, dass der Weg, der zum ewigen Leben führt, am Kreuz auf dem Hügel Golgatha vorbeiführen muss. Anlässlich der Ausstellung an den Orten Tychy und Ostrzeszów waren auch Vorträge des Bruders Stefan Drüeke organisiert, die viele Personen besuchten.

In diesem Jahr haben wir auch versucht, einen Platz für die Ausstellung in Warschau zu organisieren, leider hatten uns dies alle Einrichtungen verweigert, wohingegen wir während der Ausstellung in Kattowitz Menschen trafen, die sich mit ihrer Hilfe dafür engagieren wollen, einen Platz für eine Ausstellung in Warschau zu finden. Wir befehlen diese Angelegenheit unserem Herrn an.

Freudig stellten wir fest, dass die Zeitungsartikel, welche über die Ausstellung geschrieben wurden, genauso wie die Kommentare in anderen Medien durchweg positiv waren!

Wir bedanken uns für alle Gebete bezüglich der Bibelausstellung. Möge der Herr Veränderungen im Leben derer hervorrufen, die in dieser Ausstellung die Worte des Evangeliums empfangen haben.

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Gegenstände der Vergebung Gottes Manuel Seibel „Deswegen ist das Reich der Himmel einem König gleich geworden, der mit seinen Knechten Abrechnung halten wollte. Als er aber anfing abzu-rechnen, wurde einer zu ihm gebracht, der zehntausend Talente schulde-te. Da dieser aber nichts hatte, um zu ... Artikel lesen
Die Bibel - ihre Entstehung Michael Hopp Wie dankbar dürfen wir sein, dass wir Gottes Wort vollständig in Händen halten können. Wie ist dieses Wort entstanden? Wo? Und noch weitere Fragen beantwortet das folgende Schaubild. Artikel lesen
Gedankensplitter (10) zum Anfang der Versammlung auf der Erde (Apg 2) Manuel Seibel Beim letzten Mal stand die Verheißung des Vaters im Mittelpunkt, das heißt das Kommen des Heiligen Geistes. Dieser Segen für nah und fern, für Israel und die Nationen, ist Realität in der christlichen Zeit. Nun ruft Petrus die bußfertigen ... Artikel lesen
Auszeichnung besonders unsinniger Warnungen – wo es solche nicht (!) gibt Manuel Seibel Inzwischen hat die Rechtsprechung in den USA, aufgrund derer sich jeder für nahezu alles gerichtlich beschweren kann, solche Blüten getragen, dass es vollkommen unsinnige Warnhinweise auf bestimmten Produkten gibt. Oder findest du es normal, dass ... Artikel lesen
Wie entstand das Leben? Stefan Drüeke Wie kommt es zur ersten Zelle? Wie kann Leben entstehen? Aus dem Nichts? Aus evolutionären Prozessen? Diesen und weiteren Fragen geht Stefan Drüeke in diesem Video nach. Video ansehen
Mose, Johannes der Täufer, Paulus – Christus (4): im Leben Manuel Seibel Unser Herr ist und bleibt einzigartig. Und doch verbindet Er sich mit den Seinen. Alttestamentliche Gläubige konnten Vorbilder auf Ihn sein. Paulus wiederum hat etwas von Christi Herrlichkeit im Nachhinein offenbart. Christus ist die vollkommene ... Artikel lesen