Der Vater versorgt die Vögel – wie viel mehr die Seinen

Lesezeit: 2 Min.

Der Herr Jesus hat zu seinen Jüngern davon gesprochen, dass sie nicht besorgt sein sollen für das Leben, für die Nahrung und die Kleidung. Denn der Vater versorgt die Seinen.

Er zieht in unserem Vers einen Vergleich. Vögel haben nur ein Auge für die Gegenwart - Gott hat das so in ihr Leben hineingelegt. Dennoch brauchen sich Vögel nicht zu sorgen, denn der himmlische Vater sorgt dafür, dass sie versorgt sind. Vögel legen keine Vorräte in Scheunen an, sie horten nichts und leiden doch keinen Hunger.

Jesus schließt diesen Vers ab: „Seid ihr nicht viel vorzüglicher als sie?" Nicht die Art des Handelns der Vögel wird uns als Vorbild mitgeteilt, sondern die Versorgung dieser Tiere durch unseren himmlischen Vater. Uns wird gesagt, dass wir nicht unser ganzes Sinnen auf nichts anderes als auf die Nahrungssuche ausrichten sollen. Natürlich gibt es gläubige Arbeitslose, die Sorge um das tägliche Brot haben. Aber Jünger dürfen von Glaubensmännern und -frauen lernen, die nichts auf dem Tisch hatten und dennoch dem Vater im Himmel für das Essen dankten. Durch sein göttliches Wundertun wurden exakt in dem Augenblick des Gebets dann Nahrungsmittel durch die Eingangstür befördert.

Besonders Jünger, Diener des Herrn, dürfen sich daran erinnern, dass der Herr sie nie im Stich lassen wird. Er selbst wird sie versorgen! Mit was für einer Wertschätzung behandelt der Vater seine Kinder, die Ihm als Jünger dienen. In seinen Augen sind sie vorzüglich. Wird Er so nicht auch für uns alle sorgen? Wir dürfen Ihm in allem vertrauen.

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Mehr Weisheit geht nicht - Der Kolosserbrief Michael Hardt Der Brief des Paulus an die Kolosser beantwortet zwei wichtige Fragen:  Wie kann man Gläubige wirksam vor Gefahren warnen? Welches Thema steht in diesem Brief zum Mittelpunkt (Unterschied zum Epheserbrief)? Paulus beginnt nicht mit den Gefahren, ... Video ansehen
Familie - Reich Gottes Manuel Seibel Christ - Bruder/Schwester - Diener - Arbeitnehmer - Ehepartner - Vater/Mutter: Wie soll ich das alles packen? Stress kennen wir alle: sei es, dass wir in der Schule, Ausbildung oder Studium ständig für Arbeiten pauken müssen; dass wir zu Hause ... Artikel lesen
Die Trinität - warum so kontrovers? Michael Hardt Was bedeutet eigentlich „Trinität” (oder Dreieinheit) und wie kann man das einfach erklären? Und warum ist dieses Thema so kontrovers und doch so wichtig? Und: Gibt es gute Analogien, die uns helfen können, die Lehre der Trinität besser zu ... Video ansehen
Gebe der Herr mehr junge Christen! Charles Haddon Spurgeon „Reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern zieht sie auf in der Zucht und Ermahnung des Herrn“ (Eph 6,4). Artikel lesen
Die Patchwork-Familie: Biologischer Vater – rechtlicher Vater: Wo aber bleibt Gott dabei? Manuel Seibel Man spricht heute von der "Patchwork-Familie". Der alleinerziehende Vater bringt Kinder in eine neue Familienbeziehung mit einer alleinerziehenden Mutter, die ebenfalls aus einer oder mehreren Beziehungen Kindern "einbringt". Das ist nicht nur zum ... Artikel lesen
Mehr Toleranz für die „Homo-Ehe“? Manuel Seibel Der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider fordert mehr Toleranz für die Homo-Ehe. Kann man sich weiter von Gottes Wort entfernen? Artikel lesen