„Wohin geh ich eigentlich?“ (Folge mir nach - Heft 4/2005)

Lesezeit: 2 Min.

„Wenn nun der Sohn euch frei macht, werdet ihr wirklich frei sein“ (Johannesevangelium, Kapitel 8, Vers 36).

Ein Mann war auf dem Weg nach Hause, oder besser gesagt, er suchte den Weg zu finden. Sein unsteter, schwankender Gang verriet, dass er zu viel getrunken hatte. Obwohl er über dreißig Jahre in dem Dorf gelebt hatte, fand er seinen Weg nicht. Fluchend sagte er schließlich zu einem Vorübergehenden: „Ich hab‘ den Weg verfehlt. Wohin geh ich eigentlich?“

Der Angeredete war ein Christ, der den Trinker kannte. Er erwiderte mit großem Ernst: „Dem Verderben entgegen!“ Der arme Mann starrte ihn einen Augenblick verwirrt an und stöhnte dann: „Das ist wahr!“ - „Kommen Sie“, sagte der andere, „ich bringe Sie nach Hause!“ So geschah es.

Der Mann aber hat die Worte „Dem Verderben entgegen!“ nicht mehr aus dem Sinn gebracht. Es wurde der Anlass zu seiner Umkehr zu Gott, zum Bekenntnis seiner Sünden, zu einer echten Sinnesänderung.

Doch man kann auch verloren gehen, ohne einer Sucht wie Alkohol oder Drogen verfallen zu sein. Es genügt, dass man Gott gleichgültig gegenübersteht und versäumt, sich um seine ewige Zukunft zu kümmern.

aus: (Folge mir nach - Heft 4/2005)

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Ein Papst geht – ein anderer kommt: die Kirche bleibt - von Johannes Paul II. zu Benedikt XVI. - ( Folge mir nach - Heft 5/2005 ) Manuel Seibel Der Papst ist in. Zu diesem Schluss könnte man kommen, wenn man den Rummel um den verstorbenen Papst und seinen Nachfolger betrachtet. Und alle Welt nahm Anteil: die Rö-misch-Katholischen Kardinäle und „ihre“ Kirche; hohe Vertreter der ... Artikel lesen
Feindesliebe unter Geschwistern (Folge mir nach - Heft 6/2005) Manuel Seibel Frage: Es gibt wiedergeborene Geschwister, die so etwas wie Feinde gegeneinander sind. Gilt für sie die Anweisung in Matthäus 5 über die Feindesliebe? Wie kann einem Gläubigen, der Feindbilder gegen seine Mitgeschwister aufgebaut hat, am besten ... Artikel lesen
Sich beugen und trinken (Folge mir nach - Heft 4/2005) "Wen da dürstet, der komme; wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst." Offenbarung 22, 17 aus: Folge mir nach - Heft 4/2005 Artikel lesen
Folge mir nach – Heft 11/2021 Das neue Heft von „Folge mir nach“ ist fertig. Dazu haben wir über den beigefügten Link ein paar Artikel online freigeschaltet. Auf www.folgemirnach.de kann ein Probeheft bestellt oder die Zeitschrift abonniert werden. Viel Freude beim Lesen ... Artikel lesen
Die Versammlung Gottes (8) - wer ist Eigentümer der Versammlung - wem gehört sie? Manuel Seibel Die Versammlung ist nach ihrem Charakter ewig, himmlisch. Begonnen hat sie am Pfingsttag. Aber wem gehört sie eigentlich? Wer hat das Anrecht an der Versammlung? Artikel lesen
Folge mir nach – Heft 9/2021 Das neue Heft von „Folge mir nach“ ist fertig. Dazu haben wir über den beigefügten Link ein paar Artikel online freigeschaltet. Auf www.folgemirnach.de kann ein Probeheft bestellt oder die Zeitschrift abonniert werden. Viel Freude beim Lesen ... Artikel lesen