12.05.2020 Prophetie

Wer die App hat, soll zuerst wieder ins Restaurant dürfen

Die Politik befindet sich noch immer im Covid-19-Fieber, obwohl die Fieberkurve schon wieder fast bei 36 Grad Celsius steht. Aber noch immer kann man mit Covid-19 repressive Politik gestalten.

 

So auch der rechtspolitischer Sprecher der christlich-demokratischen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Axel Voss. Er sagte jetzt in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) im Blick auf die Corona-App: „Wer eine solche App hat, sollte auch zuerst wieder ins Restaurant, ins Kino, ins Theater und ins Freibad dürfen."

 

Das erinnert uns an Offenbarung 13, wo es um eine Zeit geht, die wir nicht mehr auf der Erde erleben werden, weil wir Gläubige zuvor in den Himmel entrückt sein werden. Dort wird der Antichrist offenbar nicht nur Macht in Israel haben, sondern auch in Europa, dem wiederentstehenden Römischen Reich: „Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, der das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens" (Off 13,16.17).

 

Dass man so etwas auch mit Apps darstellen kann, lernen wir aktuell. Ob es so kommen wird, wissen wir nicht. Wir sehen nur, dass es offenbar viel leichter sein wird, die Menschen dafür zu gewinnen, als wir bislang dachten. Früher meinte man, das ginge nur mit despotischem Druck. Heute wissen wir, das die Menschen freiwillig bereit sind, sich solchen Restriktionen unterzuordnen.

 

Wie gut, dass wir das Ganze aus Sicht der Bibel betrachten können. Und dass wir wissen dürfen, dass der Herr uns vorher in den Himmel rufen wird. Das aber gilt nur denjenigen, die Jesus als Retter angenommen haben, die Ihm ihre Sünden bekannt haben. Wer das nicht getan hat, bleibt auf der Erde zurück. Der bekommt keine zweite Chance. Er geht ewig verloren und wird zuvor diese furchtbare Drangsalszeit erleben. Es könnte sein, dass sie fast „charmant" beginnt. Aber sie endet in furchtbaren Gerichten und Gerichtsplagen vonseiten Gottes.