22.10.2018 Werk des Herrn

Christlicher Plakatdienst (Herbst 2018)

                                                                        Christlicher Plakatdienst e.V.                                                                         Kölner Str. 54
                                                                        51702 Bergneustadt
                                                                        Mail: info@c-plakat.de
                                                                        Internet: www.c-plakat.de

 

Liebe Geschwister und Freunde der Plakatmission!

„Da sprachen sie einer zum anderen: Dieser Tag ist ein Tag guter Botschaft; schweigen wir aber und warten ........., so wird uns Schuld treffen." (2.Kön 7,9)

 

Vielleicht kennen wir diese Begebenheit aus Gottes Wort, wo im Alten Testament vier aussätzige Männer eine wunderbare Rettung miterleben, die Gott geschenkt hat. Sie erkennen, dass sie die Verantwortung haben, die Kenntnis darüber nicht für sich selbst zu behalten, sondern sie auch an andere weiterzugeben.

 

Das ist, in kurzen Worten beschrieben, wieder das Motiv und die Einstellung gewesen, welche die Arbeit und Ausrichtung des Christlichen Plakatdienstes in den vergangenen Monaten gekennzeichnet hat.

 

So durften wir in diesem Sommer wieder eine große Anzahl von Plakaten über das ganze Land verteilt aufhängen. Wir rühmen die Gnade und Weisheit unseres großen Gottes, der uns eine Agentur an die Seite gestellt hat, mit deren Unterstützung wir in die Lage versetzt waren, SEIN Wort tatsächlich „auszubreiten"! (Apg. 13,49) Dafür war es natürlich erforderlich, die Stückzahlen in einzelnen Orten herunterzufahren, um dieses Ziel zu erreichen. Wir bitten da herzlich um Euer Verständnis.

 

Wir haben auch in der zurückliegenden Zeit in vielfältiger Weise erlebt, wie das WORT an den Herzen von Menschen wirkt. Oft sind es nur Sekunden, die z. B. einem Autofahrer zur Verfügung stehen, um ein kurzes Bibelwort aufzunehmen. Satan, der große Widersacher, wird versuchen, das aufgenommene Wort sofort wegzunehmen, aber unser HERR ist größer.

 

Wo Gott wirkt, ist eben auch der Feind nicht weit: Vereinzelt erleben wir, dass die Botschaft auf den Plakaten mit schwarzer Sprayfarbe unleserlich gemacht wird bzw. dass auch Zusatzkommentare unsere Plakate „zieren". Oft gewinnt es dadurch an Auffälligkeit und wird erst recht von Menschen wahrgenommen. Aber die ganz große Mehrheit der Plakate bleibt durch die Gnade unseres Gottes unbeschädigt - dazu hat nicht zuletzt das gute Sommerwetter 2018 beigetragen.

 

Den Standbymodus, wo uns eine relativ große Anzahl nicht vermarkteter Plakatflächen kostenlos zur Verfügung gestellt werden, würden wir in der Zukunft gern noch ausbauen. Wir bitten da herzlich um Eure gezielte Fürbitte.

 

Bibeln und evangelistische Literatur werden weiterhin auf hohem Niveau nachgefragt. Auch Poster und Flyer „Schmaler und breiter Weg" erfreuen sich eines ausgeprägten Interesses.

 

Dadurch, dass unsere Plakate sowohl unsere Internetadresse, wie auch einen QR-Code, der zu unserem Internetauftritt führt, enthalten, erfolgt die Kontaktaufnahme vermehrt über digitale Kanäle. Das hat auch die positive Seite, dass wir den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung besser Rechnung tragen können.

 

Wir sind unserem Herrn dankbar, dass er uns treu mit den finanziellen Mitteln versorgt hat, die wir für unsere Arbeit benötigen. Dazu gebraucht Er viele Herzen und wir staunen über seine Wege.

 

Euch allen danken wir für jede Hilfestellung und jede Mitarbeit - finanzieller Art, aber besonders auch in Form von Gebetsunterstützung und Fürbitte.

 

In unserem Herrn Jesus verbunden grüßt herzlich

das Team „Christl. Plakatdienst e.V."