Themen / Versammlung / Gemeinde

Wenn die klare Sprache durch wachsweiche Formulierungen ersetzt wird Manuel Seibel Durch Gender-Vorschriften, in den Kirchen, aber auch unter Gläubigen macht sich ein Trend breit: Man wird in den Formulierungen weicher, ersetzt klare Begrifflichkeiten durch Scheinlösungen und versucht auf diese Weise, weniger angreifbar zu sein. ...
Wenn eine Prüfungsphase verlängert wird Manuel Seibel Bei Sportereignissen kennt man das: Es gibt eine Verlängerung. Oder es gibt eine Nachspielzeit, wo man noch etwas bewirken, verändern, erreichen kann. Für uns Christen gibt es aktuell auch eine solche Zeit. Der Herr gibt uns diese Zeit, um unsere ... Artikel lesen
Wenn eine Regierung verlangt: Gottesdienstbesuch nur mit negativem Testergebnis - was nun? Manuel Seibel Es gibt Kreise, wo (jedenfalls in den vergangenen Wochen) die Auflage erhoben wurde, dass man nur mit negativem Testergebnis die Gottesdienste besuchen durfte. Wie sehen unsere Überzeugungen zu dieser Frage aus?
Wenn man gegeneinander oder aneinander vorbeiredet ... Manuel Seibel In Corona-Zeiten erleben wir in der Gesellschaft, dass Gräben zwischen einzelnen Gruppen immer größer werden. Und auch unter Christen gibt es Konfliktpotential. Wie kann man das überwinden? Artikel lesen
Wenn nur ein Zeuge vorhanden ist Manuel Seibel Gelegentlich wird die Frage gestellt, ob eine örtliche Versammlung (Gemeinde) handeln kann, wenn nur ein Zeuge vorhanden ist. Oder muss sie warten, bis in jedem Fall ein zweiter Zeuge auftaucht? Artikel lesen
Wenn sich die Kirche prostituiert - ein Urteil der Welt! Manuel Seibel In einer protestantischen "Kirche" haben vor einiger Zeit prominente Personen geheiratet, die gar nicht Mitglied der Kirche sind. Mal abgesehen davon, dass die Bibel nur Gliedschaft und keine Mitgliedschaft kennt, ist es bemerkenswert, was eine ...
Wer darf wo teilnehmen? Manuel Seibel In ideaSpektrum gab es kürzlich einen Artikel, in dem der Präses der FEG begründete, warum er nicht in Landeskirchen „teilnehme“. Im Ausklang des Artikels wurde dann die Praxis in „anderen Gemeinden“ vorgestellt ... Artikel lesen
Manuel SeibelWer hinter Corona steht (1)
Wer hinter Corona steht (2) Manuel Seibel Wer steckt eigentlich hinter diesem Coronavirus? Einfach nur eine „zufällige“ Epidemie, eine besondere „Influenza“? Nein, da muss mehr dahinter sein - kein Zweifel! Im ersten Teil haben wir gesehen, dass der Teufel Panik bereiten möchte ... Artikel lesen
Wer ich bin (für andere), will ich selbst entscheiden und so erscheinen ... Manuel Seibel Selbstdarstellung ist angesagt. Das war es schon immer, seit der Mensch in Sünde gefallen ist. Aber auch unter Christen gilt es, sich selbst in Szene zu setzen, sich darzustellen. Sind wir persönlich wirklich eine Ausnahme?
Manuel SeibelWer nimmt in die Gemeinde auf – wer schließt aus? (Matthäus 18,18)
Wer sollte am Tisch des Herrn sein? Charles H. Mackintosh Im Zusammenhang mit der Aufnahme am Tisch des Herrn müssen wir bedenken, dass es zwei Seite bei der Fragestellung gibt, die göttliche und die menschliche. Die göttliche Seite ist, dass es am Tisch des Herrn einen Platz gibt für jedes Glied am ... Artikel lesen
Whistleblowergesetz unter Christen? Manuel Seibel Es ist eine seltsame Angewohnheit, auch unter Christen "Whistleblower" zu spielen. "Das ist ganz schlimm - dort oder bei dem - aber sag bloß nicht, von wem Du das gehört hast!" Wie gehen wir damit um?
Wie gehen wir mit dem aktuellen Singverbot in Gottesdiensten (wo es so ausgesprochen worden ist) um? Manuel Seibel Wir alle stehen vor der schwierigen (oder auch nicht so schwierigen) Frage: Wie reagieren wir auf das Singverbot im Blick auf Gottesdienste (Zusammenkünfte)? Anbei ein paar Gedankensplitter und Anregungen, die bitte niemand in irgendeiner Weise als ...
Wie gehen wir mit Kritik um? Manuel Seibel Stiftung Warentest hat die WM-Stadien getestet. Das Urteil ist verheerend! Aber noch haben die Prüfer ihre Ergebnisse nicht präsentiert und erklärt, wissen die Verantwortlichen mit lauten Worten zu sagen, dass die Tests unanständig, unmöglich, ... Artikel lesen
Wie gehen wir mit Versammlungsbeschlüssen um? Manuel Seibel „Wahrlich, ich sage euch: Was irgend ihr auf der Erde binden werdet, wird im Himmel gebunden sein, und was irgend ihr auf der Erde lösen werdet, wird im Himmel gelöst sein“ (Mt 18,18) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Wie Meinungsprozesse ablaufen - in Politik, Gesellschaft und unter Gläubigen Manuel Seibel Man erlebt das in der Politik und in der Gesellschaft, aber auch unter Gläubigen: Meinungsprozesse sind nicht "frei", sondern finden in Gruppen, unter Druck, in einem "Raum" statt. Gut, wenn man sich dessen bewusst ist und nicht meint, so etwas ...
Manuel SeibelWie politisch waren eigentlich Paulus und Petrus? 
Wie verhält man sich gegenüber einem Gläubigen, der in der Sünde lebt? (FMN) Manuel Seibel Immer wieder beschäftigt Christen die Frage, wie sie sich solchen Christen gegenüber verhalten sollen, die in lehrmäßiger oder moralischer Sünde leben. Folge mir nach - Heft 6/2016 Artikel lesen
Winterdienst Manuel Seibel Schon mal auf die orangen Streufahrzeuge in den letzten Tagen geachtet? Gar nicht unwichtig, diese Servicedienstleister, oder? Und sie sprechen eine lebendige Sprache für uns. Für uns Christen! Artikel lesen
Wir können die nicht ertragen, die uns warnen (Mal 3) Hamilton Smith Seit der Zeit, in der Gott Propheten geschickt hat, um sein Volk zu warnen, waren diese nicht nur unbeliebt. Man hat sie zurückgewiesen, abgewiesen, verworfen, verfolgt, verjagt. Besonders Maleachi zeigt uns einen entsprechenden Zustand des Volkes ... Artikel lesen
Wir Menschen ... In einem Beitrag einer christlichen Zeitschrift fand ich kürzlich ein paar anregende Hinweise abgedruckt, die des Nachdenkens wert sind. „Denn da ist ein Mensch, dessen Mühe mit Weisheit und mit Kenntnis und mit Tüchtigkeit geschieht; und doch ... Artikel lesen
Wir suchen einen fähigen Pastor … Manuel Seibel Was macht eigentlich eine gute Gemeinde (Versammlung, Kirche) aus? Ein brillanter Pastor oder ein faszinierender Treffpunkt? Oder einfach Authentizität? Artikel lesen
Wir wollen uns aufmachen und bauen … Sascha Bastian Die Christenheit ist heute mehr als je zuvor von Niedergang und Verfall gekennzeichnet. Das sollte uns nicht verwundern. Schließlich belehrt uns Gottes Wort an verschiedenen Stellen darüber. Artikel lesen