Eine schlechte Wahl: TV oder die Bibel

Lesezeit: 1 Min.


A sad choice

On the table side by side:
The Holy Bible and the TV Guide,
One is well worn but cherished with pride,
(Not the Bible, but the TV Guide).
One is used daily to help folks decide, No!
It isn’t the Bible; it’s the TV Guide.
As pages are turned, what shall they see?
Oh, what does it matter, turn on the TV.
So they open the book in which they confide
(No, not the Bible, it’s the TV Guide).

The Word of God is seldom read,
Maybe a verse ere they fall into bed.
Exhausted and sleepy and tired as can be,
Not from reading the Bible, but watching TV.
So, then back to the table, side by side,
Is the Holy Bible and the TV Guide.
No time for prayer, no time for the Word;
The plan of salvation is seldom heard.
Forgiveness of sin so full and free
Is found in the BIBLE, not the TV!

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Bibelandacht: die richtige Motivation! Manuel Seibel Was motiviert uns, Gottes Wort zu lesen? Besonders, wirklich täglich eine Bibelandacht durchzuführen? Dieses Video gibt dazu ein paar aktuelle, praktische Anregungen. Video ansehen
Die tägliche Bibelandacht (10) (FMN) Manuel Seibel Das tägliche Bibellesen, um im Laufe des Tages eine bewusste Führung durch Gott zu erleben, ist wichtig, wie wir in der letzten Folge untersucht haben. Aber wie viel soll man eigentlich lesen? Artikel lesen
Wie wir die Bibel lesen sollen (FMN; Die gute Saat) Die gute Saat "Der Vater hat uns fähig gemacht zu dem Anteil am Erbe der Heiligen in dem Licht" (Kol 1,12). Artikel lesen
Kinder, Evangelium und die richtigen Medien Manuel Seibel Es ist eine ständige Herausforderung für Gläubige, die mit jungen Leuten arbeiten: Wie können wir junge Menschen für den Herrn Jesus begeistern, für ein Leben mit Christus? Ist alles überholt, was vor 20 Jahren noch galt, und muss man neue ... Artikel lesen
Die Bibel – ihre Entstehung und Überlieferung (1) Manuel Walter Die Bibel ist ein besonderes Buch. Es ist in dieser Welt ausnahmslos das einzige, dessen Autor Gott ist. Neben der einzigartigen Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte zeichnet es sich besonders durch den Inhalt aus. Artikel lesen
Wütend, dass man nicht wählt? Manuel Seibel Wolfgang Thierse scheidet aus dem Deutschen Bundestag aus. Jetzt hat er sich vor Abgeordneten noch einmal zum Thema „Wählen“ geäußert, negativ über solche, die nicht zur Wahl gehen. Artikel lesen