Sprüche 16,20


Transkript der Audiodatei

Hinweis: Der folgende Text ist ein computer-generiertes Transkript der Audiodatei. Vereinzelt kann die Spracherkennung fehlerhaft sein.
(00:00:00) Einen guten Tag mit Sprüche 16 Vers 20, da lesen wir von Salomo, Wer auf das Wort achtet, wird Gutes finden, und wer auf den Herrn vertraut, ist glückselig. Wir können diesen Vers mal ganz grundsätzlich vor unseren Herzen haben. Wer auf das Wort achtet, wer auf das Wort Gottes achtet, wer dem Wort Gottes gehorsam sein möchte, der wird Gutes finden, der wird geöffnete Bahnen haben. Dem wird nicht versprochen, dass es leicht werden wird. Dem wird nicht versprochen, dass er keine Verfolgung haben wird, dass er keine Ablehnung erleben wird, dass er nicht mit Herausforderungen zu tun hat. Aber er wird Gutes finden, weil er ein Leben mit dem Herrn führt, das ist immer gut. Wer auf das Wort achtet, wer dem Wort Gottes gehorsam ist, der wird erleben, dass es ihm innerlich gut geht, dass er ein Leben führen kann an der Hand des Herrn Jesus, dass er einen offenen Weg des Segens erleben wird. Offen natürlich nicht in dem Sinn, dass man irgendwie frei ist zu tun und zu lassen, was man möchte. Offen nicht in dem Sinn, dass der gemeinsame Weg der Kinder Gottes ein offener, unabhängiger Weg wäre. (00:01:01) Aber offen, dass Gott uns einen offenen Weg legt, wo wir Freiheit haben, ihm zu dienen, wo wir die christliche Freiheit genießen können, um ihn zu verherrlichen. Und wer auf den Herrn vertraut, der ist glückselig. Ja, wie großartig, dass wir wahres Glück empfinden können, wenn wir auf den Herrn vertrauen. Wir müssen uns nicht auf uns selbst stützen. Wir haben es nicht nötig, in eigener Kraft voranzugehen. Ja, der Herr gibt uns Kraft, wie er zu Gideon spricht. Geh hin in dieser deiner Kraft, aber es ist seine Kraft. Und wenn wir auf ihn vertrauen, dann werden wir wirklich glücklich sein, dann werden wir ein freudiges Leben führen können. Das können wir allgemein sehen. Aber hier der Kontext, in dem Sprüche 16 Vers 20 steht, besser niedrigen Geistes sein mit den Demütigen, als Raub teilen mit den Stolzen, da geht es auch um das Materielle in unserem Leben. Wenn wir auf das Wort achten, wenn wir dem Herrn von Herzen gehorsam sind, dann wird er uns Gutes finden lassen, dann wird er uns auch materiell versorgen. Denn wer auf den Herrn vertraut, wer nicht meint durch menschliche, (00:02:03) vielleicht sogar böse Anstrengungen, Raub teilen, hohen Geistes, hochmütig sein, wer stattdessen auf den Herrn vertraut, wer im Fleiß seine Arbeit tut, seiner Arbeit, der bezahlten Arbeit nachgeht, das sollen wir tun als Gläubige, dann sind wir geistlich, wenn wir das tun, wenn wir unsere Arbeit, wenn wir fleißig sind in der Arbeit, wenn wir nicht meinen, nein, nein, der Herr wird schon für uns sorgen, nein, wir sollen arbeiten. Wer das tut, in dem Vertrauen auf den Herrn, der ist glückselig, der wird freudig sein, der wird ein freudiger Christ sein, der wird, selbst wenn er nicht so sehr viel hat, dann wird er mit dem Herrn leben und wird sehen, dass der Herr ihn versorgt. Und das wünsche ich dir und auch mir. Wer auf das Wort achtet, wird Gutes finden. Und wer auf den Herrn vertraut, ist glückselig.
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Tiere der Bibel - Klippdachse Stefan Drüeke Der Klippdachs, auch als Klippschliefer bekannt, ist ein faszinierendes Tier, das in den felsigen Gebieten Afrikas und Israels beheimatet ist. Mit seinen großen Augen und seinem flauschigen Fell ist der Klippdachs durch seinen Schöpfer an sein ... Video ansehen
Irritierend die Wahrheit verändern? Manuel Seibel Manchmal kann man sehr selbstbewusst behaupten, man habe ja alles schon vorausgesehen. In der Politik mag das normal und üblich sein. Aber müssen wir wirklich unser Gesicht zu wahren suchen, wenn jeder merkt, dass die Aussage, die wir gemacht ... Podcast anhören
Im Sommer einsammeln Manuel Seibel Es ist ein ganz kurzer, praktischer Vers im Buch der Sprüche. Aber er enthält eine starke Warnung und einen Ansporn zugleich. Nämlich an der richtigen Stelle zu sammeln ... Artikel lesen
Agur – ein Mann mit einer weisen Bitte (Sprüche 30) (FMN) Rainer Brockhaus Über Agurs Identität sind manche Vermutungen angestellt worden. Ist es Salomo unter einem anderen Namen? Ein Bruder von Lemuel, der in Sprüche 31 unmittelbar nach den Aussagen Agurs auftritt? - Gottes Wort schweigt darüber, beschreibt uns den ... Artikel lesen
Gottesfurcht im Buch der Sprüche Michael Hopp Das Buch der Sprüche ist eine Fundgrube für göttliche Hinweise zum praktischen, zum täglichen Leben. Ein besonders wichtiges Thema ist die Gottesfurcht. Es lohnt sich, dieses Thema einmal im Buch der Sprüche durchzugehen. Artikel lesen
Vergiss nicht die Belehrungen der Sprüche! (FMN) Henry A. Ironside Gott zeigt uns zwei Wege, auf denen wir wirklich weise werden können. Entweder wir machen selbst die schlechten Erfahrungen, die Salomo seinerzeit machte oder wir nehmen den besseren Weg, der zugleich der einfachere ist, um zur Ehre Gottes zu leben! Artikel lesen