„Folge mir nach!“ (FMN, Die gute Saat)

Lesezeit: 2 Min.

Nur drei Wörter, aber ein ganzes Lebensprogramm! Als Jesus Christus auf der Erde war, hat Er diese Aufforderung mehrfach an Menschen gerichtet.

Wenn Jesus sie einlud, Ihm zu folgen, dann heißt das, dass Er voranging. Und warum zog der Herr durch das Land? Er war gekommen, um den Willen Gottes, seines Vaters, zu tun. Es war der Lebensinhalt Jesu, das Werk Gottes zu vollbringen. An jedem Tag, in jeder Begegnung konnte man in Ihm Gott und seine Herrlichkeit erkennen (Johannes 4,34; 1,14).

Jesus nachfolgen erfordert einen Start. Heute geht es um Nachfolge in übertragenem Sinn. Sie beginnt damit, dass jemand zur Einsicht über Gott und sich selbst kommt und sein Vertrauen auf Jesus Christus und seine Erlösungstat setzt. Er ist dann ein Erkaufter des Herrn; er ist Christ geworden: Das ist der Start!

Jesus zu folgen heißt auch, ein Ziel zu haben. Das ist das Vaterhaus Gottes. Der auferstandene Herr ist seinen Gläubigen dorthin vorausgegangen. Es ist ihre herrliche Zukunft, für immer bei Ihm zu sein, der sie bis in den Tod geliebt hat (Johannes 14,1-3).

Aber zwischen Start und Ziel liegt der Weg der Nachfolge Jesu Christi. Hier geht es darum, die Charakterzüge Christi an den Tag zu legen. Auf diese Weise wird auch sichtbar, dass der Gläubige ein neues Leben empfangen hat. Wie sollte die Welt sonst auf Christus aufmerksam werden? In einer Welt, die Christus feindlich gegenübersteht, ist das nicht einfach. Doch Er kennt das alles; und Er ist bei uns, wie Er verheißen hat (Matthäus 28,20).

Folge mir nach – Heft 1/2022

Der Kalender: Die gute Saat

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Die Uhr tickt ... (Die gute Saat; FMN) Die gute Saat "Es ist Zeit, den Herrn zu suchen" (Hos 10,12). Artikel lesen
Von Allah zu Jesus (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Jeder Bittende empfängt, und der Suchende findet, und dem Anklopfenden wird aufgetan werden" (Mt 7,8). Folge mir nach - Heft 8/2015 Artikel lesen
Wie wir die Bibel lesen sollen (FMN; Die gute Saat) Die gute Saat "Der Vater hat uns fähig gemacht zu dem Anteil am Erbe der Heiligen in dem Licht" (Kol 1,12). Artikel lesen
Die Bibel mit der Rasierklinge lesen? (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Als ihr von uns das Wort der Kunde Gottes empfingt, nahmt ihr es nicht als Menschenwort auf, sondern, wie es wahrhaftig ist, als Gottes Wort, das auch in euch, den Glaubenden, wirkt" (1. Thessalonicher 2,13). Artikel lesen
Religion rettet nicht (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Jesus sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern" (Joh 6,35). Artikel lesen
Vom Winde verweht (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Ich glaube allem, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht“ (Apg 24,14). Artikel lesen