Der Einfluss moderner, liberaler Evangelikaler: nicht zu unterschätzen!

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Auch in der modernen Mediengesellschaft aus der Politik raushalten Manuel Seibel Politisch aktiv sein war früher eigentlich nur möglich, in dem man in eine Partei eintrat. In der modernen Mediengesellschaft kann man auf ganz andere Weise politisch aktiv werden ... Artikel lesen
Der Christ und die Politik ... DASS IHRE FORDERUNG GESCHEHE (Lukas 23,24) Michael Hardt Ob sich Christen politisch betätigen sollten, ist eine Frage des alltäglichen Lebens, über die sie sich nur schwerlich einigen. Artikel lesen
Leg doch mal dein Handy weg –das Smartphone: ein moderner Götze? Carsten Verwaal Handys - und vor allem Smartphones - sind aus unserer modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Da erhebt sich immer wieder die Frage, wie wir als Christen dazu eigentlich stehen. Können wir alles ohne Bedenken nutzen, oder sollten wir gar ganz ... Artikel lesen
Kinder, Evangelium und die richtigen Medien Manuel Seibel Es ist eine ständige Herausforderung für Gläubige, die mit jungen Leuten arbeiten: Wie können wir junge Menschen für den Herrn Jesus begeistern, für ein Leben mit Christus? Ist alles überholt, was vor 20 Jahren noch galt, und muss man neue ... Artikel lesen
Einfluss auf die Erziehung Manuel Seibel Der Einfluss der Politik und der Gesellschaft auf die Erziehung steigt. Der Druck, sich diesen Trends auszuliefern, wächst ebenfalls. Dabei haben wir als Christen einen genauso einfachen wie wichtigen Erziehungsauftrag von Gott. Den sollen wir bis ... Artikel lesen
Homosexuelle Evangelikale begrüßen Verbot von Konversionstherapien Manuel Seibel Immer stärker kommt auch im evangelikalen Bereich die Verteidigung eines homosexuellen Lebenswandels auf. Dazu gesellt sich jetzt auch die Ablehnung sogenannter Konversionstherapien. Artikel lesen