Wirklich "wörtliche" Inspiration?

und als Podcast

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Sollte man 1. Korinther 11 auch heute noch wörtlich anwenden? Manuel Seibel Immer wieder hat es der erste Brief an die Korinther „schwer“. Denn er passt nicht mehr, wie man meint, in das kulturelle Umfeld des 21. Jahrhunderts (das allerdings meinte man schon im 19. und 20. Jahrhundert …). Wie soll man mit den ersten ... Artikel lesen
Gab es wirklich eine weltweite Sintflut? Stefan Drüeke Gab es eine weltweite Flut (Sintflut)? Die Bibel sagt eindeutig: Ja! Gibt es sonst noch Hinweise außerbiblischer Natur, die das stützen? Was hat es mit der Flut auf sich? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Video beantwortet. Video ansehen
Die Bibel - ihre Inspiration Michael Hopp Gott hat sein Wort, die Bibel inspiriert. Das hat Er auch an einigen Stellen in seinem Wort so gesagt und erkärt. Für uns ist das bedeutsam. Deshalb können wir uns auf sein Wort verlassen! Artikel lesen
Das ist die Hölle! Wirklich? Manuel Seibel Der Krieg in der Ukraine ist schlimm. Sehr schlimm. Der Präsident dieses Landes, Selenskyj, sprach sogar davon, dass die Situation im Donbass die "Hölle" sei. Wie ist das mit Vergleichen - kann man die Hölle vergleichen? Podcast anhören
Menschen sind nicht so einzigartig im Vergleich zu Tieren - wirklich? Manuel Seibel Wenn man sich mit der Tierwelt beschäftigt, ist man fasziniert von bestimmten Eigenschaften und Fähigkeiten der Tiere. Führt das dazu, dass die Tiere im Prinzip so sind wie Menschen und Menschen wie Tiere? Was kann man dazu sagen? Podcast anhören
Ist eine "Affäre" wirklich ein Schrei nach Leben? Manuel Seibel In unserer Gesellschaft ist es keine Seltenheit, wenn jemand einen (euphemistisch genannten) Seitensprung begeht. Leider wird das auch unter Gläubigen etwas, was häufiger wird. Manche halten das "unter der Decke", weil sie wissen, was das für ... Podcast anhören