Sind (alle) Christen Wissenschaftsfeinde?

© Charles Darwin
© Charles Darwin
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Vom Klima-Gott über den Gesundheits-Gott zum Wissenschafts-Gott Manuel Seibel Als aufgeklärte Menschen des 21. Jahrhunderts haben wir natürlich nichts mehr mit dem heidnischen Götzendienst zu tun. Seltsam nur, dass wir uns ganz andere, moderne Götter zusammenbauen. Der Mensch merkt das oft nicht. Merken wir Christen es ... Podcast anhören
Klimawandel und die Rivalität der Großmächte Manuel Seibel In der Arktis kann man unter anderem zwei Phänomene nebeneinander erleben: Einerseits finde dort sichtbar der Klimawandel statt. Andererseits kämpfen dort zwei rivalisierende Parteien um die Vorherrschaft: USA und Russland. Übersehen wird leicht, ... Podcast anhören
Unwörter (des Jahres) - Verurteilung derer, die dem Mode-Trend nicht folgen Manuel Seibel Unwörter des Jahres werden ausgewählt, um bestimmte Ausdrücke zu brandmarken, die man vonseiten einer elitären "Ethikgruppe" für verkehrt und verdammenswürdig hält. Leider ist eine solche Auswahl oft polemisch und soll alle solche, die einem ... Podcast anhören
Peleg und die Kontinentalverschiebung Stefan Drüeke Wie kommt es, dass sich Kontinente verschieben (können)? Seit wann gibt es diese Drift? Und was hat Gottes Wort dazu zu sagen? Wichtige Fragen und nützliche Antworten! Video ansehen
Frieden durch Religionen? Frieden durch Christus! Manuel Seibel Religionsvertreter versuchen, Frieden auf der Erde zu bewirken. Sie haben sich in der Zeit vertan. Natürlich dürfen und sollen wir Friede in unserem Leben genießen und in unserem Umfeld stiften. Aber dauerhafter Friede kommt nur durch einen - ... Podcast anhören
Lebendes „Fischfossil“ in Brasilien entdeckt: Evolution oder Schöpfung Jetzt wurde ein neuer Fisch entdeckt - der Hydrolagus mattallansi. Aber es stellte sich heraus, dass er dem von Evolutionisten vermuteten Urfisch absolut gleicht. Gott zeigt immer wieder durch solche Funde, dass Er selbst die Schöpfung ins Dasein ... Artikel lesen