Die zwei Naturen des Gläubigen (1)

Beitrag teilen

Artikelreihe: Die zwei Naturen des Gläubigen

Verwandte Artikel

Die zwei Naturen des Gläubigen Christian Briem Gelegentlich wird gefragt, ob ein Erlöster nur die neue Natur besitzt, oder auch noch eine alte Natur. Ob er also zwei einander entgegengesetzte Naturen hat bis zur Entrückung. Dazu der Auszug aus einem schon älteren Buch "Aus der Finsternis zum ... Artikel lesen
Die zwei Naturen des Gläubigen (2) Manuel Seibel Der Gläubige hat zwei Naturen. Das festzuhalten, was die Schrift dazu sagt, ist allein schon deshalb wichtig, weil es praktische Konsequenzen für unser Verständnis und unser Glaubensleben hat. Natürlich glauben wir das in erster Linie deshalb, ... Video ansehen
Die Firewall eines Gläubigen (3) – das Zwei-Stufen-Konzept Roger Paul Nachdem wir uns über die grundlegende Funktion einer Firewall und mögliche Angriffe von außen Gedanken gemacht haben, beschäftigen wir uns in dieser Folge mit der Frage, wie wir unser geistliches Leben besser absichern können. (aus: Folge mir ... Artikel lesen
150 Jahre Evolutionstheorie Manuel Seibel Am 1. Juli 1858, also vor 151 Jahren, wurde Charles Darwins Theorie der Evolution in einer Sitzung der Linnean Society in London vorgestellt. 1859, also vor inzwischen 150 Jahren, erschien dann sein epochemachendes Werk „Über die Entstehung der ... Artikel lesen
Wer sich zweimal in Gefahr begibt ... Manuel Seibel Sich zweimal in dieselbe Gefahr zu begeben, halten wir sicher für töricht. Dieser Vorwurf wird jetzt Susanne Osthoff gemacht, die gerade erst im Irak befreit worden ist und jetzt offensichtlich wieder in dieses Gefahrengebiet hinein will. Aber ... Artikel lesen
100 Jahre lernen Manuel Seibel "Auf ein Wort" heißt eine Kolumne in dem evangelischen Magazin "Chrismon". Wenn man es liest, weiß man, wohin die protestantische Kirche läuft. Nicht wirklich empfehlenswert, aber ge-legentlich doch aufschlussreich. Artikel lesen