Eine mutige Zeugin (Die gute Saat; FMN)

Lesezeit: 2 Min.

Am Tag der Präsentation ist Marie ziemlich aufgeregt. Was werden ihre Klassenkameraden wohl zu ihrem Kurzreferat sagen, und welchen Kommentar wird der Lehrer haben? Marie nimmt allen Mut zusammen und liest einen kurzen Text vor:

Mein Vorbild ist Jesus Christus! Leider habe ich kein Bild von Ihm, weil ich Ihn noch nie gesehen habe. Aber Er ist mein Vorbild, weil Er fehlerlos war und unveränderlich ist. Wir Menschen sind nie gleichbleibend - mal sind wir glücklich und zufrieden, dann wieder traurig und enttäuscht. So ist Jesus eben nicht! Keiner von uns ist fehlerlos - Er aber war es immer. Ich habe mich entschieden, Ihm zu folgen, weil Er für meine Sünden sein Leben gelassen hat, so dass ich nicht verloren zu gehen brauche.

In der Klasse bleibt es still. Selbst der Lehrer ist sichtlich berührt, obwohl er bisher von dem christlichen Glauben nicht viel gehalten hat. Doch jetzt spürt er, dass der christliche Glaube nicht eine tote Form ist, sondern etwas Lebendiges - eine Beziehung zu Jesus Christus, die weit über das Hier und Heute hinausgeht ...

Wir laden immer wieder herzlich dazu ein, Jesus Christus und sein Wort (besser) kennenzulernen. Mit Ihm zu leben bringt Freude und Sicherheit.

"Ich sage euch aber: Jeder, der irgend sich vor den Menschen zu mir bekennt, zu dem wird auch der Sohn des Menschen sich vor den Engeln Gottes bekennen."

Jesus Christus in Lukas 12,8

Folge mir nach – Heft 9/2020

Der Kalender: Die gute Saat
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Die Gabe Gottes (FMN, Die gute Saat) „Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe“ (Joh 3,16). Artikel lesen
Irren, gedemütigt werden, halten (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Bevor ich gedemütigt wurde, irrte ich; jetzt aber halte ich dein Wort" (Psalm 119,67). Artikel lesen
Die Zukunft vorhersagen (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Erinnert euch an das Frühere von der Urzeit her, dass ich Gott bin, und sonst ist keiner; der ich von Anfang an das Ende verkünde und von alters her, was noch nicht geschehen ist“ (Jesaja 46,9.10). Artikel lesen
Verkehrt eingecheckt (Die gute Saat; FMN) Die gute Saat "Das Leben und den Tod habe ich euch vorgelegt, den Segen und den Fluch! So wähle das Leben, damit du lebest" (5. Mo 30,19). Artikel lesen
Eine sehr direkte Frage (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat „Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben“ (Mt 11,28) Artikel lesen
Aus Liebe für mich gestorben (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Nicht mehr lebe ich, sondern Christus lebt in mir; was ich aber jetzt lebe im Fleisch, lebe ich durch Glauben, durch den an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat" (Galater 2,20). Artikel lesen