Eine Rolle rückwärts zu altem Familienbild?

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Kirchen spielen bei Werten keine Rolle mehr Manuel Seibel Kirchen scheinen im Wertebewusstsein von Menschen eine zunehmend geringere Rolle zu spielen. Und wie ist es mit uns Christen? Haben wir noch einen positiven Einfluss auf unsere Mitmenschen? Artikel lesen
Verdrehte Rollen – Suizid Manuel Seibel Ein Pfarrer wirft sich vor den Zug - überlebt. Seine Frau hat in der Kirche Karriere gemacht und ist ihm schon einmal vorweggeeilt in eine andere Stadt. Aber keiner fragt nach seiner Verantwortung in diesem Desaster? Artikel lesen
Falsches Familienbild? Manuel Seibel Selbst in früher sogenannten bibeltreuen Gemeinden wird nun ein Familienbild als unbiblisch kritisiert, in dem sich die Frau dem Mann unterordnet und bereit ist, sich um den Haushalt und die Kindererziehung zu kümmern. Das war jetzt von einer ... Artikel lesen
Versuchungen – welche Rolle spielt Satan? Henning Brockhaus Wir haben in diesem Heft schon gesehen, dass die Welt und unser Fleisch uns zu Fall bringen (wollen). Der Dritte im Bunde ist Satan. Zwar haben wir gelernt, dass das Böse auch ganz allein aus uns hervorkommt, denn das Fleisch ist völlig verdorben, ... Artikel lesen
Brauchen wir ein neues Familienbild? Manuel Seibel Das war die Frage, die ideaSpektrum unter anderem der stellvertretenden Vorsitzenden der Ad-hoc-Kommission des Rates der EKD, Ute Gerhard, stellte. Dieses Gremium hat die sogenannte Orientierungshilfe der Evangelischen Kirche erarbeitet. Artikel lesen
Gedankensplitter zur neuen EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann Manuel Seibel Am 28. Oktober ist Margot Käßmann zur Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche Deutschlands gewählt worden. Damit ist sie, wie eine Online-Zeitung titelte, die Chefin der deutschen Protestanten. Dazu einige Gedankensplitter … Artikel lesen