Hitze – was machen wir daraus?

Lesezeit: 2 Min.

Auch in anderen europäischen Ländern, wie in Portugal und Frankreich ist die Hitze groß, verheerende Brände haben schon viel Wald vernichtet. In Kanada fliehen Tausende von Menschen vor den Bränden.

Alte und kranke Menschen

Besonders alte Menschen leiden unter der Hitze. Sie müssen sich sehr ruhig halten und sind so oft sehr einsam. Wenn diese betagten Menschen zusätzlich noch krank sind, haben sie in der Hitze eine sehr schwere Zeit durchzustehen.
Menschen, die in Krankenhäusern liegen, haben ähnliches zu ertragen. Oft haben die Zimmer in den Hospitälern keine Klimaanlage, was das Liegen sehr schwer macht. Dazu kommt, dass Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte bei dieser Hitze auch nicht bester Laune sind, denn sie könnten sich einen Tag im Freibad sicherlich besser vorstellen.... Deshalb ist das Personal eher unfreundlicher gegenüber den Patienten und weniger sorgsam.

Und wir, die Jungen ?

Deshalb sollten wir, die wir jung, gesund und frisch sind, und deshalb besser mit der Wärme zurechtkommen, öfter an diese Menschen (Gläubigen) denken. Besuche erleichtern den Tag und lindern die Schmerzen und Beschwerden. Wenn wir zu diesen Besuchen keine Gelegenheit oder Zeit haben, dann lasst uns wenigstens an unsere Lieben und Freunde denken und für sie beten. Darüber hinaus dürfen wir für alle kranken und alten Menschen eintreten, die durch die gegenwärtige Hitze besonders betroffen sind. Dann werden die Betroffenen ein leichteres Dasein führen können, auch wenn die menschlichen Wettervorhersagen ungünstig sind.

„Das Wohltun aber und Mitteilen vergesst nicht“ (Hebräer 13,16) - das ist nicht nur materiell gemeint!

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Die Bibel – ihre Entstehung und Überlieferung (6) - Wurde das Alte Testament zuverlässig überliefert? Manuel Walter Ist das Alte Testament zuverlässig überliefert worden? Haben wir noch den Text, den Gott vor Jahrtausenden gegeben hat? Artikel lesen
Altersvorsorge – Thema Nr. 1? Manuel Seibel Über die materielle Altersvorsorge machen sich viele Gedanken - jedenfalls wird manches darüber geredet, vieles ist in den Medien nachzusehen. Und tatsächlich zeigen Umfragen, dass sich viele Menschen mit ihrer „Versorgungslücke“ ... Artikel lesen
Handschriftenfunde des Alten Testaments (2) Die Handschriften aus dem Wadi Murabba’at und Masada Manuel Walter Etwa 18 km südlich von Qumran liegt das Wadi Murabba’at. In diesem Tal wurden zwischen 1951 und 1955 in fünf Höhlen antike Dokumente gefunden. Artikel lesen
Wie wurde das Alte Testament präzise überliefert? Stefan Drüeke Wenn man heute ein Dokument in Händen hält, weiß man, dass es digital erfasst wurde, erfassbar ist und damit unveränderlich weitergegeben werden kann. Solche Hilfsmittel gab es aber viele Jahrhunderte und Jahrtausende nicht. Daher stellt sich ... Video ansehen
Die Alten Pfade Jean Muller "So spricht der Herr, Tretet auf die Weg, und seht und fragt nach den Pfaden der Vorzeit, welches der Weg des Guten sei, und wandelt darauf; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen." (Jeremia 6, 16) Artikel lesen
Jesus, der HERR des Alten Testaments Manuel Seibel "Er streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will; werde gereinigt!" (Mt 8,3) - eine kurze Andacht. Artikel lesen