Das Speisungswunder

Lesezeit: 1 Min.

Der Herr Jesus hat durch ein Wunder über 5.000 Menschen auf einmal gespeist, und zwar ausgehend von fünf Broten und zwei Fischen. Es handelt sich um das einzige Wunder, das in allen vier Evangelien berichtet wird.

Was ist die Kernaussage dieses Wunders? Grundsätzlich scheint der Geist Gottes uns den Platz des Messias in seiner irdischen Herrlichkeit und seiner Sorge für sein Volk und die Menschen ganz allgemein zeigen zu wollen. Der Herr Jesus beweist in einer ersten Erfüllung von Psalm 132,15, dass Er in Wahrheit der Sohn Gottes, der König Israels, der Messias ist, der Speise schenken und die Armen sättigen wird.

Dieses Wunder hat einen deutlich dispensationalen Charakter, wie es im Matthäusevangelium auch an anderen Stellen zu finden ist. Das heißt, es geht nicht nur um das Wunder an sich, sondern auch darum, dass der Geist Gottes uns zeigen möchte, wie Gott in einer bestimmten Zeitperiode handelt.

Der Messias ist von seinem Volk verworfen worden und setzt es für eine Zeit beiseite. Das wird in dieser Begebenheit illustriert: Nachdem Er der Volksmenge noch einmal einen Beweis seiner Fürsorge gegeben hat, sie aber letztlich doch nicht an Ihn glaubt, „entlässt" Er sie (V. 22).

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Kinder werden eingeschult – in die Welt entlassen Manuel Seibel Wenn Kinder in die erste Klasse kommen, ändert sich manches. Sie werden sozusagen das erste Mal in die Welt entlassen (wenn sie vorher nicht in einen Kindergarten gegangen sind). Ob unsere Erziehung als Eltern jetzt Früchte zeigt - wie die der ... Artikel lesen
Arm im Geist Manuel Seibel "Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach: Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel" (Mt 5,2.3) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Simon Die gute Saat "Durch die Gnade seid ihr errettet, mittels des Glaubens; und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es" (Eph 2,8). (aus: Folge mir nach - Heft 2/2013) Artikel lesen
Warum gerade die Auferstehung so wichtig ist ... Michael Hardt Sieben Aspekte der Auferstehung von Jesus Christus? Ja, tatsächlich! Die Auferstehung ist das Herzstück des Christentums. Sie zieht sich nicht nur durch die gesamte Lehre des NT, sondern ist sogar charakteristisch (!) für das Christentum. In Teil ... Video ansehen
Da bin ich aus tiefster Überzeugung plural Manuel Seibel Kann man in Bereichen „aus tiefster Überzeugung“ plural denken und handeln, wenn Gottes Wort ein eindeutiges Urteil fällt? Leider wird das nunmehr auch im evangelikalen Bereich zunehmend salonfähig. Artikel lesen
Simon, Simon – Versagen, aber der Herr hat für ihn gebetet Christian Achenbach „Der Herr aber sprach: Simon, Simon! Siehe, der Satan hat euer begehrt, euch zu sichten wie den Weizen. Ich aber habe für dich gebetet, auf dass dein Glaube nicht aufhöre; und du, bist du einst umgekehrt, so stärke deine Brüder.“ (Lukas ... Artikel lesen