Der Richter und der Verurteilte (FMN, Die gute Saat)

Lesezeit: 2 Min.

Eine Gruppe christlicher Besucher hatte in einem Gefängnis in den USA von ihrem Glauben Zeugnis abgelegt. Nach der Veranstaltung bemerkte der Leiter der Gruppe, dass einer der Besucher fehlte - Richter Clement. Schließlich fand man Clement bei dem Gefangenen James Brewer, der in der Haft zum Glauben an Christus gekommen war.

„Einen Moment noch", sagte Clement zu dem Leiter. „Es ist wichtig. Weißt du, ich war es, der James zur Höchststrafe verurteilt hat. Aber jetzt ist er mein Bruder geworden - mein Bruder in Christus. Und wir haben das Bedürfnis, noch miteinander zu beten."

„Ich stand wie versteinert an der Tür", erzählt der Leiter der Gruppe. „Ich sah zwei Männer vor mir. Der eine hatte Macht, der andere hatte keine. Der eine war ein Weißer, der andere ein Schwarzer. Der eine hatte den anderen zur Höchststrafe verurteilt. Wenn sie nicht Brüder in Christus wären, hätte Brewer wahrscheinlich den Wunsch verspürt, den Richter für sein Urteil mit bloßen Händen zu erdrosseln. Was hatte er denn noch zu verlieren? Aber jetzt - jetzt waren sie im Glauben vereint und beteten voll Frieden und Liebe miteinander."

Als sie das Gefängnis verließen, erklärte Richter Clement seinen Gefährten, dass er seit vier Jahren - seit Brewers Verurteilung - jeden Tag für ihn gebetet hatte!

Folge mir nach - Heft 6/2015

der Kalender: Die gute Saat

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

„Folge mir nach!“ (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Als Jesus von dort weiterging, sah er einen Menschen am Zollhaus sitzen, Matthäus genannt, und er spricht zu ihm: Folge mir nach! Und er stand auf und folgte ihm nach" (Matthäus 9,9). Artikel lesen
General Bravo (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Einst waren auch wir …, verhasst und einander hassend. Als aber die Güte und die Menschenliebe unseres Heiland-Gottes erschien, errettete er uns" (Tit 3,3-5). Folge mir nach - Heft 9/2015 Artikel lesen
Ein dreizehnjähriger Sohn (FMN, Die gute Saat) „Denn weil … die Welt durch die Weisheit Gott nicht erkannte, so gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt die Glaubenden zu erretten“ (1. Kor 1,21). Artikel lesen
Die Zukunft vorhersagen (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat „Erinnert euch an das Frühere von der Urzeit her, dass ich Gott bin, und sonst ist keiner; der ich von Anfang an das Ende verkünde und von alters her, was noch nicht geschehen ist“ (Jesaja 46,9.10). Artikel lesen
Frei von der Droge (FMN, Die gute Saat) Die gute Saat "Wenn jemand in Christus ist, da ist eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden" (2. Kor 5,17). Folge mir nach - Heft 10/2015 Artikel lesen
Ich wohne da oben (Die gute Saat, FMN) Die gute Saat "Niemand ist hinaufgestiegen in den Himmel als nur der, der aus dem Himmel herabgestiegen ist, der Sohn des Menschen, der im Himmel ist" (Joh 3,13). "Wenn aber ein Blinder einen Blinden leitet, werden beide in eine Grube fallen" (Mt 15,14). Artikel lesen