Ein Besessener wird geheilt

Lesezeit: 2 Min.

Hier lesen wir vom letzten Wunder, das der Herr Jesus nach dem Bericht von Matthäus zugunsten seines Volkes Israel getan hat, bevor die Verwerfung seiner Person als vollständig beschrieben wird. Natürlich hat der Herr auch nachher noch Wunder in und für Israel getan. Aber sie tragen einen anderen, einen neuen Charakter.

Nun wird ein Besessener zum Herrn gebracht. Er trägt drei Kennzeichen: Er ist von Satan besessen und dadurch blind und stumm. In dieser Person finden wir eine bildhafte Beschreibung des Volkes Israel zur Zeit, als der Herr auf der Erde war. Es war von Satan, dem Starken, eingenommen worden (vgl. Vers 29), weil sich das Volk von Gott abgewandt hatte. Dadurch hatte es von sich aus Platz für den großen Widersacher Gottes gemacht. Die Folge dieser Öffnung für den Teufel war, dass das Volk blind war. Es war blind über den eigenen Zustand der Sündhaftigkeit und Bosheit. Es war blind über Gott, den es nicht kannte, selbst als Er in Christus zu seinem Volk kam. Es war blind über die Notwendigkeit, Buße zu tun und den König anzunehmen (vgl. Joh 9,40.41).

Ist das nicht zugleich eine lebendige Beschreibung des Zustands der natürlichen Menschen heute? Er ist blind über seinen Zustand und kann daher auch keine Gemeinschaft mit Gott pflegen. Gott sei Dank - das muss nicht so bleiben. Der Herr Jesus ist gekommen, um für den Menschen zu sterben. Wer Ihn als Retter annimmt, bleibt nicht blind und stumm, sondern wird sehen und redend. Zwischen ihm und Gott steht dann nicht mehr die Sünde - er hat Frieden mit Gott.

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Besessen Manuel Seibel "Und als er an das jenseitige Ufer gekommen war, in das Land der Gergesener, kamen ihm zwei Besessene entgegen, die aus den Grüften hervorkamen, sehr wütend, so dass niemand auf jenem Weg vorbeizugehen vermochte" (Mt 8,28) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Der Aussätzige wird geheilt Manuel Seibel "Und siehe, ein Aussätziger kam herzu, warf sich vor ihm nieder und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich reinigen. Und er streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will; werde gereinigt! Und sogleich wurde er von seinem ... Artikel lesen
Die neue homosexuelle Welle (FMN) Manuel Seibel Sexuelle Freizügigkeit ist modern. Filme, die homosexuelle Handlungen preisen, werden ausgezeichnet. Schon seit Jahren werden gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften vom Staat anerkannt. Selbst Pfarrer dürfen, wenn auch im Moment nur in ... Artikel lesen
Treue Leute gesucht (FMN) Manuel Walter Nachdem der Herr Jesus in den Himmel aufgefahren war und der Heilige Geist auf die Erde herabgesandt wurde, verkündigten die Jünger den verlorenen Menschen das Evangelium der Gnade. Daraufhin bekehrten sich viele zu Gott. Sie ließen sich taufen ... Artikel lesen
Messianische Juden (FMN) Manuel Seibel Seit Jahren gibt es eine Reihe von Angeboten, das sogenannte „heilige Land“ (Israel) zu besuchen. Dadurch ist unter Christen teilweise seit Jahrzehnten eine regelrechte Begeisterung für das Land und das Volk Israel entstanden. Man hat den ... Artikel lesen
Der Nikolaus - eine Legende Manuel Seibel Heute steht wieder der Nikolaus „vor der Tür“. Viele Kinder haben sich auf diesen Morgen geradezu gefreut. Sie werden gewissermaßen dramaturgisch auf diese Überraschung zubereitet. Artikel lesen