Lesezeit: 2 Min.

Wer als Christ den Sabbat halten will, sollte sich bewusst sein, dass er von Gott im Zuge seines 7-Tage-Werkes der Wohnbarmachung der Erde für den Menschen und später als Gesetz seinem irdischen Volk als Teil des Gesetzes gegeben wurde. Die Schöpfung liegt unter dem Fluch der Sünde, und da das Volk Israel das Gesetz gebrochen hat, steht auch dieses Volk unter dem Fluch Gottes. Wer also diesen Tag hält, stellt sich unter einen dieser beiden Flüche.

Was ist nun mit dem Sonntag, dem ersten Tag der Woche, dem Tag des Herrn (vgl. Off 1,10)? Wir wissen, dass es der Auferstehungstag unseres Retters ist (vgl. Joh 20,1; Mk 16,2). Ist das unser Sabbat, den wir wie Israel den Sabbat halten sollen? Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig: Nein! Wir sind von der Sklaverei des Gesetzes durch das Werk des Herrn nicht freigemacht worden, um ein neues Gesetz zu erhalten. Der Sonntag ist der dem Herrn gehörende Tag, an dem wir ganz besonders an Ihn denken. Zwar dürfen wir das an jedem Tag tun, aber Gottes Wort nennt unseren Sonntag Tag des Herrn und gibt ihm damit durchaus eine Sonderstellung.

Dass der Gläubige versucht, wenn er die Möglichkeit hat, an diesem Tag dort zu sein, wo der Herr nach Matthäus 18,20 in der Mitte der Seinen ist, braucht nicht betont zu werden.

Jemand hat die Beziehung von Sabbat und Sonntag einmal so ausgedrückt: „Israel wurde befohlen, den Sabbat zu halten. Die Versammlung hat das Vorrecht, den ersten Tag der Woche zu genießen. Der Sabbat war der Test für den moralischen Zustand in Israel. Der Sonntag ist der wichtige Beweis der ewigen Annahme der Versammlung. Der Sabbat offenbarte, was Israel für Gott tun sollte. Der Tag des Herrn zeigt vollkommen, was Gott für uns getan hat."
Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Sonntag – Tag des Herrn – erster Tag der Woche Manuel Seibel Früher war es auch in Deutschland der Tag, mit dem die Woche eröffnet wurde. Heute ist es der siebte Tag der Woche: der Sonntag. Aber für uns, die wir an Jesus Christus als unseren persönlichen Retter glauben, wird es immer der erste Tag der ... Artikel lesen
Der erste Tag der Woche Daniel Melui Die Besonderheit des ersten Tages der Woche wird bereits im Alten Testament angedeutet. Artikel lesen
Olympiade 1924 Als es nun Abend war an jenem Tag, dem ersten der Woche, … kam Jesus und stand in der Mitte und spricht zu ihnen: Friede euch! (Johannes 20,19) Folgendes hat sich bei der Olympiade 1924 in Paris zugetragen: Es ist kurz vor Beginn des mit Spannung ... Artikel lesen
Haben wir ein Recht auf einen freien Sonntag? Manuel Seibel Immer wieder liest man, dass die Kirchen bei Sonntagsarbeit intervenieren und darauf bestehen, dass der Sonntag arbeitsfrei ist. Haben wir darauf eigentlich ein Anrecht? Artikel lesen
Ein weiser Rat Carsten Verwaal Rehabeam wollte König werden über das Volk Israel. Da kommt das Volk Israel mit der Bitte, den harten Dienst seines Vaters zu erleichtern. Artikel lesen
Sollte ein Christ bei Betriebsratswahlen teilnehmen? (FMN) Manuel Seibel Vor einiger Zeit wurde die Frage gestellt, ob ein Christ an Streiks teilnehmen sollte (Heft 1/2016). Im Nachgang wurde folgende ergänzende Nachfrage gestellt: Ab einer gewissen Unternehmensgröße besteht gemäß Mitbestimmungsrecht die Pflicht, ... Artikel lesen