Nicht leichtfertig über den Himmel reden

Lesezeit: 1 Min.
Angesichts seiner Freude über eine gute Mannschaftsleistung und einen überragenden, selbstlosen Pass von Marco Reus zu dem besser positionierten Robert Lewandowski sagte der bekannte Trainer von Borussia Dortmund, Jürgen Klopp: „Ich habe zum Marco gesagt, dafür kommst Du in den Himmel." Zweifellos darf man sich über einen genialen Pass und eine vorbildliche Geste seines Stürmers freuen. Aber gerade der bekennende Christ Jürgen Klopp sollte wissen, dass man sich den Himmel nicht erkaufen kann, schon gar nicht durch einen Pass in einem Fußballspiel. Gerade durch solche Äußerungen vermittelt man jungen und älteren Menschen: Du musst nur etwas Gutes tun, dann kommst Du schon in den Himmel.

Jürgen Klopp mag seinen Satz witzig gemeint haben. Vielleicht würde er ihn auch heute nicht mehr wiederholen. Denn im Überschwang der Gefühle sagt man zuweilen Dinge, die man nach einer Nacht gerne zurückholen würde. Davon allerdings ist bislang nichts bekannt im Blick auf diese Aussage. Über den Himmel und die Hölle sollte man immer ernsthaft reden. Wir als Christen zu allererst. Es geht nicht um den Tadel an Jürgen Klopp, sondern um eine Bewusstseinsschärfung, wie wir uns zu bestimmten Themen ausdrücken. Lasst uns sorgfältig reden.

„Im Übrigen, Brüder, alles, was wahr, alles, was würdig, alles, was gerecht, alles, was rein, alles, was lieblich ist, alles, was wohllautet, ... dies erwägt" (Phil 4,8).

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Himmelfahrt - eine Wunderhandlung Gottes Stefan Drüeke Ist die Himmelfahrt von Jesus Christus eine Realität? Die Bibel bestätigt das - dabei wird auch deutlich, dass es sich um ein Ereignis handelt, das nicht naturwissenschaftlich erklärbar ist. Aber gibt es für Wunder im 21. Jahrhundert überhaupt ... Video ansehen
Die Gläubigen in der Drangsal - und der Himmel in Bewegung Michael Hardt Niemand war würdig, das Buch mit den sieben Siegeln zu nehmen - nur das Lamm! Es nimmt das Buch aus der Hand dessen, der auf dem Thron sitzt. Jetzt gerät der ganze Himmel in Bewegung. Zuerst fallen die 24 Ältesten nieder und beten an. Aber warum ... Video ansehen
Bindet sich der Himmel an eine unbiblische Entscheidung? Manuel Seibel „Wahrlich, ich sage euch: Was irgend ihr auf der Erde binden werdet, wird im Himmel gebunden sein, und was irgend ihr auf der Erde lösen werdet, wird im Himmel gelöst sein“ (Mt 18,18) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Kurz und klar reden Manuel Seibel Brüder - also männliche Gläubige - haben den Auftrag, in den christlichen Zusammenkommen zu sprechen. Dabei ist nicht egal, wie sie es tun ... Artikel lesen
Warum weint Johannes im Himmel? Was steht im Buch mit 7 Siegeln? Michael Hardt Im Himmel weinen? Ja - Johannes weinte im Himmel! Warum? Offenbarung 5 beschreibt eine atemberaubende Szene: Im Himmel sitzt Gott auf seinem Thron, in seiner Hand ein Buch mit sieben Siegeln. Es enthält seinen Plan für die Erde. Aber um diesen ... Video ansehen
Fronleichnam – durch und durch katholisch Manuel Seibel Fronleichnam ist ein durch und durch römisch-katholisches Fest. Es gehört zu den Hochfesten des Kalenders der Kirche. Für uns Christen stellt sich die Frage: Ist es auch bei Gott hoch angesehen? In diesem Video bringen wir ein paar Fakten zu ... Video ansehen