Aus der Politik raushalten

Lesezeit: 2 Min.

Eine repräsentative Umfrage hat ergeben, dass 77% der Deutschen wünschen, dass die Kirche die Kluft zwischen arm und reich thematisiert. Nur 10% sind der Meinung, dass sich die Kirche aus politischen Fragen heraushalten sollte. Interessant ist, dass hier die Jüngeren - die 30-39-Jährigen - stärker gegen eine politische Meinungsverbreitung der Kirchen sind. Immerhin 16% von ihnen sind dagegen.

Dagegen wünschen sich 62% der Deutschen, dass die Kirche zur Homo-Ehe Position bezieht - welche, wurden sie allerdings nicht gefragt ... 60% wollen, dass sich die Kirche zur Asylpolitik äußert.

Das ganze zeigt, dass die Kirche in den Augen der meisten ein Teilnehmer am politischen Meinungsprozess geworden ist. Wie sagte mal jemand, vor mehr als 100 Jahren: Ich suchte die Kirche, und fand sie in der Welt. Dann suchte ich die Welt, und fand sie in der Kirche. Wir müssen uns alle fragen, ob das auch auf uns zutrifft.

Der Herr Jesus hat uns aus der Welt herausgenommen, damit wir nicht mehr unser zu Hause in dieser (politischen) Welt suchen und haben (Gal 1,4). Und Er hat in seinem Gebet zum Vater davon gesprochen, dass die Erlösten „nicht von der Welt sind, wie ich nicht von der Welt bin" (Joh 17,14). Ist das mein Kennzeichen? Oder machen auch wir Politik und werden nicht zu Heilsfragen sondern zu politischen Entscheidungen „befragt"? Dann hätten wir unsere Aufgabe verfehlt!

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Der Christ und die Politik Michael Hardt Wie gehen wir als Christen mit dem Themenfeld "Politik" um? Was sagt Gottes Wort zu unseren Beziehungen in dieser Welt? Ist es nicht hilfreich, in die Politik zu gehen, um christlichen Werten mehr Gehör zu verschaffen? Diese und weitere Fragen ... Video ansehen
Auch in der modernen Mediengesellschaft aus der Politik raushalten Manuel Seibel Politisch aktiv sein war früher eigentlich nur möglich, in dem man in eine Partei eintrat. In der modernen Mediengesellschaft kann man auf ganz andere Weise politisch aktiv werden ... Artikel lesen
Evangelische Allianz und politisches Engagement Manuel Seibel Wieder einmal ruft die Deutsche Evangelische Allianz und ihr scheidender Vorsitzender, Michael Diener, zu gesellschaftlichem und politischem Engagement auf. Was sagt eigentlich unser Retter, Meister und Herr zu solchen Vorschlägen? Artikel lesen
Der Russische Aufmarsch um die Ukraine (4): Gibt es gute und schlechte Regierungen? Manuel Seibel Nicht nur ungläubige Menschen, sondern auch viele Christen reagieren empört auf das, was der Russische Präsident in der Ukraine gemacht hat. So etwas entspricht nicht ihren Wertvorstellungen. Man kann es nachvollziehen. Das Leid, das Wladimir ... Artikel lesen
Wählen und Politik: Literatur (5) Andrew Miller Der Christ und das Wählen - man ist erstaunt, wie viele Artikel es dazu von Bibelauslegern im 19. und 20. Jahrhundert gibt. Hier ein Artikel von Andrew Miller. Artikel lesen
Wählen und Politik: Literatur (2) John Nelson Darby Anbei der zweite Teil der "alten Literatur" zum Thema Wählen, Politik, Welt. Ob wir uns in dieser Hinsicht neu an Gottes Wort orientieren wollen? Artikel lesen