Ein neuer Anstrich

Lesezeit: 2 Min.
In Norfolk habe ich einen Bekannten, der von Beruf Bootsbauer ist. Er ist ein wirklich zuverlässiger Handwerker. Wenn er an einem alten Boot eine schwache Stelle entdeckt, kittet er sie nicht einfach zu, sondern säubert sie sorgfältig und setzt neues, gutes Holz an die Stelle des verrotteten Materials. Er ist stolz auf die gute Arbeit, die er für seine zufriedenen Kunden leistet. Lange dachte er, auch Gott durch gute Werke zufriedenstellen zu können. In den Augen seiner Umgebung war bei ihm alles "in Ordnung".

Eines Tages kam ich zu ihm, als er bei einem neu gestrichenen Boot stand. "Ein neues Boot?", fragte ich. "Nein, nur überholt", erwiderte er. - "Es sieht aber ganz neu aus: Der Anstrich ist neu, und ich kann kein einzige Flickstelle entdecken." - "Ja", bemerkte er, "aber ich kenne die Stellen, denn ich habe die Arbeit getan. Für dich mag alles sehr gut aussehen, und doch kann man ein überholtes Boot nicht ein neues Boot nennen." - "Völlig richtig", antwortete ich ihm, "und genauso wenig kann man einen sündigen Menschen einen neuen Menschen nennen, wie gut der Anstrich auch sein mag, den er sich mit guten Werken gibt. Du musst von neuem geboren werden! Kein Mensch kann seinen Charakter, seine Natur wirklich verändern oder veredeln. Aber Gott kann etwas völlig Neues schaffen."

An diesem Tag gestand sich der Bootsbauer ein, dass er nicht durch eigene Kraft ein neuer Mensch werden konnte. Er gestand vor Gott ein, dass er ein hilfloser Sünder war. Und dann durfte er erfahren, dass es "in Christus" kein Flickwerk, sondern etwas völlig Neues gibt.

(aus: Folge mir nach - Heft 5/2011)

Beitrag teilen

Verwandte Artikel

Ein neues Jahr – ein neuer Anfang Manuel Seibel Was mag das neue Jahr für Herausforderungen mit sich bringen? Vielleicht ein wenig düster, auf jeden Fall ungewiss steht es vor uns, denn wir wissen nicht, was uns erwartet. Wie gut, dass wir unserem Herrn und Retter vertrauen dürfen, dass Er uns ... Artikel lesen
Neuer Wein Manuel Seibel "Auch füllt man nicht neuen Wein in alte Schläuche; sonst zerreißen die Schläuche, und der Wein wird verschüttet, und die Schläuche verderben; sondern man füllt neuen Wein in neue Schläuche, und beide werden zusammen erhalten" (Mt 9,17) - ... Artikel lesen
Ein neuer Lebensabschnitt Alexander Weber In diesem Sommer beginnt für dich vielleicht ein neuer Lebensabschnitt: Du gehst auf eine andere Schule, zur Uni oder beginnst eine Ausbildung. Du wirst neue Leute kennenlernen. Unter den neuen Kollegen werden wahrscheinlich hauptsächlich ... Artikel lesen
Neuer WM-Flyer: Anpfiff zum Sieg Die Fußball-WM 2018 bietet Gelegenheit, das Evangelium zu verbreiten. Foul und Gelbe Karte, Schiri und Videobeweis, Sieg und Niederlage - das alles spiegelt sich im Leben eines Menschen wider. Wichtig ist, dass niemand nach dem "Abpfiff" zu den ... Artikel lesen
Neuer Einschnitt - neue Epoche: Wie erkennt man das? Michael Hardt Epochen - Haushaltungen - Dispensationen: Das wirkt ziemlich kompliziert. Das muss es aber nicht sein, wie dieses Video zeigt. Wichtig ist, dass man erkennt, dass Gott zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich mit Menschen gehandelt hat. Und wie ... Video ansehen
Ein neuer Flicken Manuel Seibel "Niemand aber setzt einen Flicken von neuem Tuch auf ein altes Kleidungsstück; denn das Eingesetzte reißt von dem Kleidungsstück ab, und der Riss wird schlimmer" (Mt 9,16) - eine kurze Andacht. Artikel lesen