Der Christ und das Gesetz

Lesezeit: 2 Min.

Der Herr Jesus spricht in diesen Versen der Bergpredigt vom Gesetz. Für den Christen ist es wichtig zu verstehen, dass die Bergpredigt keine Lehre über wahres Christentum ist. Für Christen, die an Jesus Christus glauben, ist die Beziehung zum Gesetz klar geregelt: „Denn Christus ist das Ende des Gesetzes, jedem Glaubenden zur Gerechtigkeit" (Röm 10,4). „Denn ihr seid nicht unter Gesetz, sondern unter Gnade" (Röm 6,14). „Denn ich bin durch das Gesetz dem Gesetz gestorben, damit ich Gott lebe" (Gal 2,19).

Hat ein Christ dann gar nichts mit dem Gesetz zu tun? Doch! Aber er steht nicht unter Gesetz! In Römer 8,4 lesen wir: „Damit die Rechtsforderung des Gesetzes erfüllt würde in uns, die nicht nach dem Fleisch, sondern nach dem Geist wandeln." Das Gesetz stellt die Mindestanforderungen Gottes an den Menschen dar. Der Mensch musste mindestens das tun, was im Gesetz stand. Dann konnte er als Belohnung das ewige Leben empfangen.

Ein Christ aber tut viel mehr als das und erfüllt so die Anforderungen des Gesetzes, ohne dass das Gesetz seine Lebensregel wird. Wenn wir beispielsweise an die Forderung des Gesetzes denken: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (3. Mo 19,18), und es mit der christlichen Botschaft vergleichen: „Wandelt in Liebe, wie auch der Christus uns geliebt und sich selbst für uns hingegeben hat als Darbringung und Schlachtopfer, Gott zu einem duftenden Wohlgeruch" (Eph 5,2), dann sehen wir, dass „christliche Liebe" weit über das Lieben unter dem Gesetz hinausgeht. Das soll in unserem praktischen Leben sichtbar werden.

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Halten Christen den Sabbat? Manuel Seibel Der Artikel über den Christen und das Gesetz hat bei einem Leser zu der Frage geführt, ob Christen den Sabbat halten und auf Schweinefleisch verzichten sollen. Artikel lesen
Darf ein Christ Schweinefleisch essen? Manuel Seibel Darf ein Christ eigentlich Schweinefleisch essen? Das ist doch im Alten Testament verboten worden. Haben sich Menschen die Freiheit genommen, die Nahrungsmittelvorschriften abzuändern? Artikel lesen
Christen essen vegan! Oder? Manuel Seibel Essen und Gesundheit ist zunehmend wichtig geworden in unserer Gesellschaft. Wer mit dem Strom schwimmen möchte, muss gesund leben. Mindestens vegetarisch, wenn nicht vegan sollte man sich ernähren. Hat die Bibel etwas zu diesem Thema zu sagen? ... Video ansehen
Christliche Freiheit (aus "Folge mir nach") „Für die Freiheit hat Christus uns frei gemacht; steht nun fest, und lasst euch nicht wiederum unter einem Joch der Knechtschaft halten“ (Galater 5,1). Artikel lesen
Beständiger Segen durch das Opfer Christi Manuel Seibel Zuweilen gibt uns der Geist Gottes in seinem Wort in nur wenigen Versen einen Überblick über die Ratschlüsse Gottes, deren Ausführung sich über Jahrtausende erstreckt. Im Alten Testament handelt es sich nur um Andeutungen, die wir dann ... Artikel lesen
Der Mantel und das Christentum Die gute Saat "Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr!, wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist" (Mt 7,21). (aus: Folge mir nach - Heft 4/2013) Artikel lesen