Christus – der Erfüller der Glückseligpreisungen (2)

Lesezeit: 1 Min.

Wir haben schon beim letzten Mal gesehen, dass Christus in einzigartiger Weise die Glückselig-Preisungen erfüllte.

Barmherzige: „Aber ein gewisser Samariter, der auf der Reise war, ... wurde innerlich bewegt" (Lk 10,33.35). „Denn er hat nicht verachtet noch verabscheut das Elend des Elenden, noch sein Angesicht vor ihm verborgen; und als er zu ihm schrie, hörte er" (Ps 22,25).

Reines Herz: „Und seine Kleider wurden glänzend, sehr weiß, wie kein Walker auf der Erde weiß machen kann" (Mk 9,3).

Friedensstifter: „Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße dessen, der frohe Botschaft bringt, der Frieden verkündigt, der Botschaft des Guten bringt, der Rettung verkündigt" (Jes 7,7).

Leiden um der Gerechtigkeit willen: „Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich der Wahrheit Zeugnis gebe ... Da schrien wiederum alle und sagten: „Nicht diesen, sondern Barabbas!" (Joh 18,37.40).

Leiden um seines Namens willen: „Aber dies alles werden sie euch tun um meines Namens willen, weil sie den nicht kennen, der mich gesandt hat" (Joh 15,21).

Wir sehen, dass wir bei der Verwirklichung dieser Glückseligpreisungen nichts anderes tun müssen, als Christus in dem Wort Gottes zu studieren. Er ist der Inbegriff dieser wahren Jünger. Ihm gebührt jede Anbetung!

Beitrag teilen
Stichwörter

Artikelreihe: Christus - der Erfüller der Glückseligpreisungen

Verwandte Artikel

Christus - der Erfüller der Glückseligpreisungen (1) Manuel Seibel "Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel" (Mt 5,3) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Die Glückseligpreisungen in Matthäus 5 (1) Michael Hopp Insgesamt lesen wir 9 Glückseligpreisungen in Matthäus 5. Die ersten sieben gehören zusammen, davon bilden die ersten vier, die wir uns heute ansehen, einen gemeinsamen Schwerpunkt. Wir können das auf uns und unsere Zeit anwenden. Denn auch wir ... Artikel lesen
Sagt die Bibel die Zukunft voraus? Stefan Drüeke Erfülle Voraussagen in der Bibel sind ein mächtiger Hinweis, dass die Bibel Gottes Wort ist. In diesem Gespräch werden wichtige Randpunkte der Prophetie abgesteckt. Außerdem bezieht sich alttestamentliche Prophetie nicht auf die heutige Zeit der ... Video ansehen
Noch eine Chance ... (Folge mir nach - Heft 7/2005) Jeder denkt, er habe noch eine Chance im Leben. Und manchmal gibt Gott uns eine zweite Chance. Wie diesem jungen Menschen. Ob er sie genutzt hat? Ob wir sie nutzen? (Folge mir nach - Heft 7/2005) Artikel lesen
Christus – ein Gespenst? Manuel Seibel „Als aber die Jünger ihn [Jesus] auf dem See gehen sahen, wurden sie bestürzt und sprachen: Es ist ein Gespenst!“ (Mt 14,26) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
„Christus alles und in allen“ John T. Mawson Christus ist alles - alles für Gott und alles für den Christen. Er ist der Gegenstand der Ratschlüsse Gottes. Das ganze Wort Gottes hat Ihn zum Mittelpunkt; und wir sollten es in diesem Licht lesen. Im Alten Testament war Er in Vorbildern ... Artikel lesen