Nur mit einem Auge

Lesezeit: 1 Min.

André Marie Ampère, (1775-1836), französischer Physiker und Mathematiker, hat einmal gesagt: „Studiere die Dinge dieser Welt, es ist die Pflicht deines Berufes; aber schau sie nur mit einem Auge an, dein anderes Auge auf das ewige Leben gerichtet! Höre die Gelehrten, aber nur mit einem Ohr!“

Das ist ein guter Hinweis für uns Christen. Paulus schreibt an die Kolosser: „Was irgend ihr tut, arbeitet von Herzen, als dem Herrn und nicht den Menschen“ (Kol 3,23).

Wir sollen unsere Arbeit mit Fleiß und Eifer tun. Wenn wir es aber schaffen, „nur mit einem Auge“ darauf zu schauen, mit dem anderen aber auf den Herrn Jesus zu sehen, den Inbegriff des ewigen Lebens, haben wir die richtige Perspektive, die richtige Wertschätzung, die richtige Einstellung, und dadurch kennen wir auch die richtigen Grenzen.

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Kindesmissbrauch – eine schreckliche Sünde in den Augen Gottes Manuel Seibel Immer wieder wird von Kindesmissbrauch und Pädophilie in den Medien gesprochen. Aktueller Aufhänger ist das Gerichtsverfahren und das Urteil im Verfahren gegen den Pop-Sänger Michael Jackson. An anderer Stelle hatten wir von dem „schleichenden ... Artikel lesen
Pass auf, kleines Auge, was du siehst Klaus Brinkmann Wie oft ermahnt uns Gott in der Bibel, darauf zu achten, was wir sehen. Jetzt mag vielleicht mancher denken: Wie soll ich darauf achten, was ich sehe, soll ich mit geschlossenen Augen durch die Gegend laufen? Ja - wenn du mit dem, was du siehst, ... Artikel lesen
Herrlichkeiten Jesu Christi (06) - der Herr Manuel Seibel Die Person des Herrn Jesus umfaßt unzählbare Herrlichkeiten, die wir als Menschen nur teilweise anschauen und bewundern können. Im Neuen Testament gibt es hierzu drei besondere Abschnitte: Johannes 1; Kolosser 1 und Hebräer 1. Natürlich finden ... Artikel lesen
Ein Haus stürzt ein: das Kölner Stadt-Archiv Manuel Seibel Inzwischen ist es bereits zwei Wochen her, dass das Kölner Stadt-Archiv plötzlich und wie aus heiterem Himmel in sich zusammenstürzte. Nach und nach kommen Probleme heraus, die es an und mit diesem Haus gab. So können auch Lebenshäuser von ... Artikel lesen
Warum müssen wir am Schöpfer-Gott festhalten? Manuel Seibel Warum bestehen Christen darauf, dass Gott diese Erde geschaffen hat? Lohnt es sich überhaupt, in der heutigen, aufgeklärten Zeit, auf diesem alten Bibel-Verständnis zu verharren? Diese Fragen müssen wir uns stellen, wenn wir an Büchertischen ... Artikel lesen
„Christus alles und in allen“ John T. Mawson Christus ist alles - alles für Gott und alles für den Christen. Er ist der Gegenstand der Ratschlüsse Gottes. Das ganze Wort Gottes hat Ihn zum Mittelpunkt; und wir sollten es in diesem Licht lesen. Im Alten Testament war Er in Vorbildern ... Artikel lesen