Die Macht des Gebets

Lesezeit: 2 Min.

Es ist Winter. Wie so oft in solchen Zeiten erhebt sich zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada plötzlich ein Schneesturm. Zum Unglück für die Piloten der kleinen Flugzeuge, die von solchen Stürmen erfasst werden. Diesmal trifft es einen christlichen Missionar, der mit seiner Cessna nach Kanada will.

Keine Sicht mehr, kein Funkempfang, das Eis macht das Flugzeug immer schwerer. Er muss versuchen zu landen; aber nur ein Rad des Fahrwerks lässt sich ausfahren, das andere bleibt blockiert. Darüber hinaus weht ein scharfer Seitenwind. Keine Möglichkeit für den Piloten, bei den Seinen anzurufen und sie um Unterstützung im Gebet zu Gott zu bitten. Aber Gott wacht über seinen Knecht. Der sonst so gefürchtete Seitenwind unterstützt in diesem Fall die Tragfähigkeit des Flügels auf der Seite des blockierten Rades und ermöglicht so dem Piloten, unbeschadet auf dem einzigen ausgefahrenen Rad zu landen.

Einige Tage später erfährt der Pilot, dass zu derselben Stunde, als er sich in diesen Schwierigkeiten befand, jemand bei sich zu Hause lange für ihn gebetet hatte, weil der Betreffende wegen des schlechten Wetters nicht zur Gebetszusammenkunft gehen konnte.

Was für eine Macht ist doch das Gebet! Es bewirkt Wunder. Auch bei Menschen, die wir kennen und die sich noch nicht bekehrt haben.

(Aus dem Kalender „Die gute Saat“)

(aus: Folge mir nach - Heft 8/2007)

Beitrag teilen
Stichwörter

Verwandte Artikel

Gebetserhörungen aus Psalm 132 Michael Hopp Psalm 132 beeindruckt uns. Der Glaube Davids scheint aus diesem Psalm hervor, auch seine Treue. Wunderbare Gebetserhörungen finden wir hier. Artikel lesen
Herr, lehre uns beten! (5) Georges André Zwischenüberschriften von Bibel-Forum. Beim letzen Teil dieser Serie, die aus dem Buch "Herr, lehre uns beten!" von Georges André stammt, haben wir zwei Frauen des Gebets gesehen, Anna, die Prophetin, und Hanna, die Mutter Samuels. Nun kommen wir ... Artikel lesen
Das Zusammenkommen nicht versäumen Wie war es gestern in der Gebetsstunde? Oder hast Du sie versäumt ... Artikel lesen
Der Segen des gemeinsamen Gebets Manuel Seibel „Wahrlich, wiederum sage ich euch: Wenn zwei von euch auf der Erde übereinkommen werden über irgendeine Sache, die sie auch erbitten mögen, so wird sie ihnen zuteilwerden von meinem Vater, der in den Himmeln ist“ (Mt 18,19) - eine kurze Andacht. Artikel lesen
Das Gebet John Nelson Darby "Du aber, wenn du betest, so geh in deine Kammer und, nachdem du deine Tür geschlossen hast, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist, und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten." (Matth. 6,6) Ins Kämmerlein gehen und die ... Artikel lesen
Das persönliche Gebet 4 Manuel Seibel "Wenn ihr aber betet, sollt ihr nicht plappern wie die von den Nationen; denn sie meinen, um ihres vielen Redens willen erhört zu werden. Seid ihnen nun nicht gleich; denn euer Vater weiß, was ihr nötig habt, ehe ihr ihn bittet" (Mt 6,7.8) - eine ... Artikel lesen