22.03.2017Lebensbilder | Persönlicher Glaube

William Kelly (1)

Es gibt Männer Gottes, die uns durch besondere Glaubenstaten beeindrucken. Zu diesen gehört William Kelly, der 1821 in Irland geboren wurde, vermutlich nicht. Und doch war Kelly ein Christ, der das Leben vieler Menschen sehr beeinflusst hat. Der Herr Jesus hat ihn befähigt, als Prediger und Schreiber den Schatz der biblischen Wahrheit so weiterzugeben, dass wir bis heute einen großen Nutzen davon haben.

William Kelly nahm sich schon sehr früh in seinem Leben Zeit, das Wort Gottes sorgfältig zu studieren. Dadurch konnte Gott ihn später dazu benutzen, über jedes Bibelbuch eine Auslegung zu verfassen. Manche Bibelbücher haben es diesem Glaubensmann so sehr angetan, dass er darüber sogar drei verschiedene Bücher verfasste – zum Beispiel die Offenbarung.

Kelly schrieb aber nicht nur seine eigenen Gedanken auf. Er nahm sich in selbstloser Weise die Zeit, die vielen wertvollen Schriften eines Zeitgenossen John Nelson Darby zu sammeln, zum Teil aus dem Französischen in die englische Sprache zu übersetzen und so Generationen bis in unsere Zeit den Zugriff auf diesen Glaubensschatz zu ermöglichen.

William Kelly hielt viele Vorträge über die verschiedenen Bibelbücher, aber auch über biblische Themen. Oft arbeitete er noch im Anschluss an diese Vorträge bis tief in die Nacht zusammen mit seiner Ehefrau daran, diese Vorträge so zu bearbeiten, dass sie dann auch in Buchform herausgegeben werden konnten. So haben auch wir heute noch einen Nutzen von dem, was Gott diesem begnadeten Diener anvertraut hat.